suchen
Audi Q4 e-tron Concept

Elektro-Alternative zum Q3

1180px 664px
Audi gibt in einen Ausblick auf ein kompaktes Elektro-SUV.
©

In den kommenden fünf Jahren will Audi 20 Elektroautos auf den Markt bringen. In Genf zeigt sich bereits eines davon.

Auch Audi nutzt den Elektroauto-Baukasten von Konzernmutter VW. Einen ersten Ausblick auf das kommende Modell gibt die Studie Q4 e-tron, die auf dem Genfer Salon (7. bis 17. März) Premiere feiert. Damit wollen die Ingolstädter wohl auch ein Zeichen in Richtung des Wettbewerbers Tesla senden, der Mitte März sein Konkurrenzmodell Model Y präsentieren will. Auf die Straße dürfte das kompakte Audi-SUV aber frühestens 2020 rollen.

Erste Bilder zeigen ein SUV im Stil des konventionell angetriebenen Q3. Trotz der ungeraden Zahl in der Modellbezeichnung, die bei den SUV der Marke üblicherweise auf ein Coupé hinweist, dürfte der Serien-Q4 eher mit klassischer Silhouette aufwarten. Zur Technik sagt Audi bislang noch nichts, wahrscheinlich sind unterschiedliche Antriebsvarianten mit mindestens 200 PS und Reichweiten jenseits der 300 Kilometer. Der Preis dürfte zwischen 34.000 und 42.000 Euro netto liegen.

Ebenfalls in Genf präsentiert Konzernschwester Skoda die Studie eines E-Autos aus dem Konzernbaukasten (wir berichteten). Den Vorreiter der Volkswagen-E-Offensive, den VW Neo, wird es erst nach der IAA zu sehen geben.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autosalon Genf:




Autoflotte Flottenlösung

AUDI AG Verkauf an Großkunden

I/VD-16
85045 Ingolstadt

Tel: 0841/89-0


Web: www.audi.de


Fotos & Videos zum Thema Autosalon Genf

img

Arcfox GT/ECF

img

Pininfarina Battista

img

Ssangyong Korando (2020)

img

Mitsubishi Engelberg Tourer

img

Elektroauto-Konzept FEV Sven

img

Kia Imagine Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Euro-NCAPCrashtest

Sieben mal fünf

Sterne-Regen in der neuesten Euro-NCAP-Testrunde: Gleich sieben Modelle erhalten die Himmelskörper-Höchstwertung.


img
Gründung

Neues Start-up für Flottenservices

Das Angebot von Ben Fleet Services aus Berlin richtet sich vor allem an kleine und mittlere Fuhrparks. Alle Dienstleistungen sind online buchbar.


img
E-Autos und 0,5-Prozent-Versteuerung

Vor der Bestellung genau hinsehen

Der Diesel verliert zusehends an Attraktivität. Das wird Mantra-artig repliziert. Manche meinen, dass sei die logische Konsequenz aus Dieselkrise und aktueller Politik....


img
Mildhybrid beim VW Golf

Elektro-Boost für Generation acht

Der Mildhybridantrieb mit 48-Volt-Technik gilt als recht kostengünstige Maßnahme zur Effizienzsteigerung von Verbrennungsmotoren. Auch VW setzt ihn beim kommenden...


img
Honda e

Startschuss für Online-Reservierung

Honda geht den VW-Weg und bietet für sein erstes Elektroauto eine Pre-Booking-Option im Internet.