suchen
Audi RS 6 Avant Performance Nogaro Edition

Starker Kombi mit mehr Leistung

1180px 664px
Der Audi RS 6 Avant "Performance Nogaro Edition".
©

Der Audi RS 6 Avant gehört zu den stärksten aktuell erhältlichen Kombis. Nun gibt es ein limitiertes Sondermodell mit Bezug zur Firmenhistorie. Und mit noch mehr Leistung.

Vor 24 Jahren brachte Audi mit dem RS 2 das erste RS-Modell auf den Markt. Präsentiert wurde der in Zusammenarbeit mit Porsche entwickelte Renner damals im neuen Farbton "Nogaroblau". Diese Lackierung greifen die Ingolstädter nun für den RS 6 Avant auf und bieten den Power-Kombi als auf 150 Exemplare limitierte "Performance Nogaro Edition" an.

Zum Serienumfang gehören neben dem blauen Lack unter anderem eine Titan-Abgasanlage, schwarze 21-Zöller und eine adaptive Luftfederung. Wer es gerne etwas bunter mag, für den hüllt Audi die Sitzmittelbahnen, die Türverkleidungen und die Kniepads an der Mittelkonsole in ebenfalls nogaroblaues Alcantara. Optional gibt es auch einen schwarzen Innenraum mit blauen Ziernähten.

Leistungstechnisch schickt der RS 6 in der Nogaro Edition 445 kW / 605 PS an alle vier Räder. Ordert man das optionale "Dynamikpaket Plus", steuern die Haustuner von Abt Sportsline eine Leistungssteigerung auf 519 kW / 705 PS und 880 Newtonmeter bei. Preislich startet der RS 6 Avant bei 124.000 Euro. Für ein Modell mit nogaroblauem Interieur werden 130.000 Euro fällig. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sportlimousine:




Autoflotte Flottenlösung

AUDI AG Verkauf an Großkunden

I/VD-16
85045 Ingolstadt

Tel: 0841/89-0


Web: www.audi.de


Fotos & Videos zum Thema Sportlimousine

img

Lada Vesta Sport

img

Suzuki Swift Sport (2019)

img

Audi RS5 Sportback (2019)

img

Mercedes-AMG GT 4-Türer

img

BMW M8 Gran Coupé Concept

img

Audi RS4 Avant (2018)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Teures Falschparken

Straßenbahn-Blockierer zahlt Taxi-Rechnungen für alle

Wer sein Auto in der Stadt an der Straße abstellt, sollte aufpassen, dass er nicht auf Bahnschienen parkt. Denn kommt der öffentliche Verkehr zum Erliegen, kann...


img
Neuwagenmarkt

Durchschnittliche CO2-Emissionen nehmen zu

Die Deutschen kaufen immer mehr SUV und Geländewagen. Das schlägt sich im durchschnittlichen CO2-Ausstoß nieder, wie ein Bericht der Deutschen Energie-Agentur zeigt.


img
Markenausblick Ford

Auf Downsizing folgt Elektrifizierung

Ford setzt weiterhin auf Dreizylinder, forciert aber gleichzeitig E-Fahrzeuge. 2020 kommt ein kompaktes SUV als vollelektrisches Fahrzeug.


img
Diesel-Abgase

Kommunen fordern weitere Schritte

Die neuen Modellprojekte für einen besseren Nahverkehr gehen den Vertretern der Kommunen nicht weit genug. Sie fordern weitere Maßnahmen gegen zu viele Diesel-Abgase.


img
E-Auto-Prämie ein Lobbygeschenk?

Rechnungshof-Rüffel für Regierung

4.000 Euro Prämie gibt es beim Kauf eines neuen Elektroautos – so sollen mehr klimaschonende Fahrzeuge auf die Straße kommen. Doch das Zustandekommen der Subvention...