suchen
Aufbaugeschäft

Sortimo und Gruau rüsten kompake Nutzfahrzeuge aus

1180px 664px
"Gruau by Sortimo": Auf- und Ausbauten für leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen.
©

Das Produktportfolio von "Gruau by Sortimo" umfasst Kofferaufbauten sowie nachrüstbare Sitze und Sitzreihen.

Die Sortimo International GmbH und der Karosseriebauer Gruau vertreiben ab sofort unter dem Label "Gruau by Sortimo" Auf- und Ausbauten für leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen. Das Produktportfolio in Deutschland umfasst laut Mitteilung Kofferaufbauten sowie nachrüstbare Sitze und Sitzreihen. Die zwei Unternehmen bieten neben einem flächendeckenden Netzwerk einen Rundumservice, der bis hin zu Ladungssicherungs-, Ordnungs- und Transportlösungen sowie Beklebungen reicht.

Die Kofferaufbauten gibt es in unterschiedlichen Materialvarianten – von Leichtbaupaneelen über Kunststoff bis hin zum robusten Plywood. Der gewichtsoptimierte Unterrahmen besteht aus verzinktem Stahl. Serienmäßig ist zudem das lichtdurchlässige Dach. Individualisierungsmöglichkeiten in Form von Seitentüren, Innenbeleuchtung, Hebebühnen und Rückfahrkamera kann der Kunde nach seinen Anforderungen auswählen. Die Möglichkeit, den Kofferaufbau direkt mit eigenen Werbeaufschriften oder Warnbeklebungen liefern zu lassen, rundet das Komplettpaket ab.

Die Sitzreihen sind nach der ISO 27956 zertifiziert und können optional mit Lederbezügen, verstellbaren Armlehnen und einer Trennwand mit Fenster zum Laderaum bestellt werden. (af)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Aufbauten:





Fotos & Videos zum Thema Aufbauten

img

VanSelect-Roadshow 2019 - Die Fahrzeuge

img

VW Caddy als Bott-Servicemobil


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fiat Tipo Modelljahr 2021

Hochgelegt

Fiat frischt sein Kompaktmodell Tipo auf. Als "Cross" steht zudem eine neue Karosserievariante zur Wahl.


img
"Advanced Battery Storage“

Zweites Leben für Renault-Batterien

Gebrauchte Pkw-Batterien können als Puffer für Energielieferanten dienen, wie zum Beispiel in Elverlingsen. Dort bilden 72 Batterien einen großen Speicher, um bei...


img
VW ID.3

Der neue Stolz aus Wolfsburg

Volkswagen wird elektrisch. Das erste originäre Elektroauto aus Wolfsburg kommt jedoch aus Zwickau und verstärkt für 24 Monate die Redaktionen von Springer Fachmedien...


img
Subaru XV

Modifizierte Optik, mehr Fahrprogramme

Technisch und optisch beschert das neue Modelljahr dem Subaru XV einige Neuerungen. Die betreffen vor allem das Fahrwerk.


img
Unfallstatistik

Kein Corona-Effekt im September

Die diesjährige Unfallstatistik weist einen deutlichen Effekt durch die Corona-Pandemie auf. Doch der vergangene September machte eine Ausnahme.