suchen
Autodiebstähle und -einbrüche

Kriminallitätsrate leicht rückläufig

1180px 664px
Die Zahl der Autodiebstähle in Deutschland ist leicht rückläufig.
©

Zwar wurden 2016 deutlich weniger Pkw gestohlen oder aufgebrochen, trotzdem schlagen Diebe im Durchschnitt immer noch 340 Mal pro Tag zu. Entsprechend hoch sind die von den Versicherungen gezahlten Schadensummen.

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland rund 18.000 kaskoversicherte Pkw gestohlen, aus weiteren 106.000 wurden Teile wie Airbags oder Infotainmentsysteme gestohlen. Obwohl die Zahl der Fälle im Vergleich zu 2015 damit um acht Prozent rückläufig war, meldet die Schadenstatistik der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) eine gleichbleibend hohe Gesamtschadensumme von 518 Millionen Euro. Grund: Die Entschädigungen pro Fall sind angestiegen. Je gestohlenen Pkw zahlten die Versicherer im Durchschnitt 16.400 Euro (plus fünf Prozent), der Diebstahl eines elektronischen Bauteils kostete die Assekuranzen im Schnitt 4.100 Euro (plus 13 Prozent).

Einbezogen in die Statistik werden ausschließlich teil- oder vollkaskoversicherte Fahrzeuge, nur bei diesen wird ein Entwenden von fest montierten Teilen im oder am Auto entschädigt. Daher rät der GDV, keine losen Wertgegenstände im Pkw liegen zu lassen. Zwar werde im Falle eines Einbruchs eine zerstörte Scheibe ersetzt, nicht jedoch mobile Navis, Smartphones oder Laptops. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autodiebstahl:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Diesel-Urteil

Regierung will erst Entscheidung abwarten

Die Bundesregierung will erst das Diesel-Urteil abwarten, bevor Konsequenzen beschlossen werden sollen. Das Umweltministerium favorisiert Nachrüstungen, bevor eine...


img
Alphabet Deutschland

Ladesäulen zum leasen

Der Business Mobility-Anbieter Alphabet bietet Fuhrparks ab sofort zusätzlich zum Fahrzeugleasing auch das Leasing von Ladesäulen an.


img
Verhalten bei Winterfahrten

Plötzliche Kälteeinbrüche und Schnee

Im Winter lauern viele Tücken auf Autofahrer – auch rechtlicher Art. Das fängt bei den richtigen Reifen an und hört beim Waschen des Autos noch nicht auf.


img
Neuer Hochdach-Peugeot

Modischer Crossover Rifter

Einfach ein guter Partner zu sein, reicht nicht mehr. Peugeot positioniert seinen zuletzt recht prosaischen Familientransporter daher neu.


img
Europa

Nfz-Markt legt zu

Die Wirtschaft läuft gut und mit ihr die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen. Der europäische Nutzfahrzeugmarkt ist im Januar laut dem Branchenverband Acea um 7,9 Prozent...