suchen
Autoflotte DriversCheck

Drei auf einen Streich

1180px 664px
DriversCheck: Mit dem Dashboard jederzeit wissen, wie viele der Fahrer ihre Pflichten erfüllt haben.
©

Ob Fahrerunterweisung, Führerscheinkontrolle oder UVV-Fahrzeugkontrolle – der Autoflotte DriversCheck ist ein praktisches Onlinetool, das dem Fuhrparkleiter zeitaufwendige Arbeit abnimmt, Ausgaben spart und darüber hinaus rechtliche Absicherung bietet.

Mit dem DriversCheck, dem Fuhrpark-Tool von Autoflotte, sparen Fuhrparkbetreiber nicht nur Kosten und Zeit – sie können sich durch eine ganzheitliche Erfüllung der Pflichtaufgaben auch rechtlich absichern. Das Online-Angebot besteht aus drei Modulen, die als Komplettpaket, aber ebenso einzeln oder frei kombinierbar genutzt werden können: Fahrerunterweisung, Führerscheinkontrolle und UVV-Fahrzeugkontrolle.

Die Fahrerunterweisung bietet interaktive Lerninhalte, die neben Allgemeinwissen auch wertvolle Tipps und Hintergründe zu unfallfreiem sowie umwelt- und spritschonendem Fahren vermitteln. Sie ist auch in Englisch verfügbar. Nutzer profitieren von der Kooperation zwischen Autoflotte und TRIAS, einem Unternehmen mit über 20 Jahre langer Erfahrung in Beratung und Weiterbildung in der Automobilbranche.

Die Führerscheinkontrolle lässt sich auf allen möglichen mobilen Endgeräten durchführen und ermöglicht Ihnen und Ihren Fahrern dadurch völlige Flexibilität. Auf einen Blick erkennen Sie, wo Sie Ihre Unterweisungspflicht erfüllt haben und welche Kontrollen noch ausstehen.

Zu guter Letzt die UVV-Fahrzeugkontrolle: Sie erfüllen die Kontrollpflicht, wenn Ihr Fahrzeug gemäß UVV-Richtlinien überprüft wurde. Der DriversCheck erinnert Ihre Fahrer rechtzeitig an die UVV-Fahrzeugkontrolle und ermöglicht Ihnen die ordnungsgemäße Dokumentation.

Automatische Benachrichtigungen und Erinnerungen 

Jedes der drei Module bietet dem Fuhrparkleiter und seinen Fahrern automatische Benachrichtigungen und Erinnerungen zur vorgeschriebenen Pflichterfüllung. Als Fuhrparkmanager haben Sie den Überblick: Im Dashboard des DriversCheck-Portals sehen Sie direkt nach der Anmeldung eine grafische Zusammenfassung, wie viele der Fahrer ihre Pflichten erfüllt beziehungsweise nicht erfüllt haben. Außerdem können Sie sich direkt von der Startseite Berichte in den Dateiformaten Excel und/oder PDF ansehen und herunterladen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Geprüftes E-Learning-Tool im Arbeitsschutz, zertifiziert gemäß DGUV
  • Reduzierung des Kostenrisikos bei Unfällen, Einsparung weiterer Präsenzschulungen
  • Übersichtliches Monitoring aller Fahrerdaten
  • Datensicherheit durch Serverstandort in Deutschland

Mehr zum Autoflotte DriversCheck erfahren Sie hier. (red)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema DriversCheck:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neuer Golf 8

Zum Erfolg verdammt

Die Erwartungen an ihn könnten kaum höher sein: Der Golf ist seit jeher das «Brot-und-Butter-Modell» von Volkswagen. Nun geht die achte Auflage an den Start. Für...


img
Fahrbericht Nissan Juke II

Immer noch ein Hingucker

Nach neun Jahren startet die zweite Nissan-Juke-Generation. Der Crossover polarisiert nicht mehr ganz so stark und hat sich zum geschmeidigen Klein-SUV gemausert.


img
Flottenkunden

Sixt baut "Mobility as a Service" aus

Künftig bietet der Mobilitätsanbieter den "Mobility as a Service"-Nutzern die Sixt Milo App sowie die Sixt Mobility Visa Card. Damit können die Kunden ihr Budget...


img
Neuer Toyota Yaris

Nummer vier in den Startlöchern

Auf der Tokyo Motor Show, dem Schaufenster für Japans Autoindustrie, feiert Toyota die Premiere des neuen Yaris. Der Kleinwagen fällt kürzer und flacher als sein...


img
Urteil

Werkstatt haftet nicht für Schäden auf Kundenparkplatz

Ein Kfz-Betrieb hatte das Auto eines Kunden auf einem öffentlich zugänglichen Kundenparkplatz abgestellt. Dort wurde es über Nacht von Fremden beschädigt. Geradestehen...