suchen
Autoflotte FuhrparkMonitor 2019

Nichts ist so beständig wie der Wandel

39
1180px 664px
Die Referenten Prof. Dr. Roland Vogt (2. v. l.), Zegemo, Marc Odinius (M.), Dataforce, Heinrich Coenen (2. v. r.), Berliner Verkehrsbetriebe, sowie Rocco Swantusch (l.) und Michael Blumenstein von Autoflotte.
©

Am Dienstag verlieh Autoflotte die TopPerformer-Awards an Dienstleister und Hersteller. Dabei ging es auch um die aktuellen Themen und Herausforderungen, die die Fuhrparkbranche bewegen.

Traditionell wird vor der Verleihung der Autoflotte TopPerformer ein Blick auf die aktuellen Themen aus der Fuhrparkwelt geworfen. Und diese kennt momentan viele Baustellen, an denen gleichzeitig zu arbeiten ist. So bleiben zum Beispiel die Wünsche – auch der User-Chooser – bauraumgreifend (Stichwort: SUV) und die Plug-In-Hybride legen dank Incentivierung mächtig zu, wie Dataforce-Chef Marc Odinius beim Experten-Talk zeigte.

Bis dann das Ladekabel für das Doppelherz wirklich regelmäßig am Steckplatz steckt, ist es oft noch ein weiter Weg. Das weiß auch Heinrich Coenen. Der Fuhrparkleiter der Berliner Verkehrsbetriebe sprach über die Erfahrungen mit der E-Mobilität im Mischfuhrpark. Dass gerade die jungen Mitarbeiter längst nicht in Gänze dem Modell eigener Dienstwagen abschwören, machte Prof. Dr. Roland Vogt (Zentrum für geschäftliche Mobilität) mit Ergebnissen seiner Umfrage unter 1.000 Studienteilnehmern aus dem Großraum München deutlich. Der Dienstwagen lebt, genauso wie die Alternativen. Kurzum: Der Wandel wirbelt weiter. Impressionen der TopPerformer-Verleihung sowie die Gewinner finden Sie in den Bildergalerien. (AF)

Bildergalerie

Bildergalerie




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autoflotte TopPerformer:





Fotos & Videos zum Thema Autoflotte TopPerformer

img

Autoflotte FuhrparkMonitor 2019

img

Autoflotte TopPerformer 2019 - die Gewinner

img

Autoflotte TopPerformer 2018

img

Autoflotte TopPerformer 2017

img

Autoflotte FuhrparkMonitor 2016


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dataforce

Flottenmarkt in guter Form

Nachholeffekte haben im Juli das Geschäft mit Firmenwagen gestützt. Das gilt auch für den Privatmarkt. In zwei Segmenten ist die Situation allerdings weiter angespannt.


img
Peugeot e-Expert

Start bei knapp 35.000 Euro

Peugeot bietet seinen Elektro-Transporter zum gleichen Betrag an wie das Schwestermodell Citroën E-Jumpy. Das dritte Modell im Bunde fällt zumindest beim Startpreis...


img
FCA-Elektrifizierung

Der Wrangler wird der nächste sein

Jeep setzt seine beliebten SUV Renegade und Compass nun mit Hybridantrieb auf die Straße. Autoflotte sprach mit Antonella Bruno, Head of Jeep Brand Region EMEA,...


img
Fahrbericht Mercedes E 300 de

Schnell, teuer, gut

Mercedes-Benz modernisiert den Dauerbrenner E-Klasse. Die Überarbeitung nach etwa der Hälfte der Zeit ist beim Kombi weniger sicht-, dafür umso eher spürbar. Doch...


img
UZE Mobility und MB Trans

Digitale Außenwerbung für Fahrzeugflotten

Früher als geplant startet UZE Mobility sein Vorhaben, 120 Flottenfahrzeuge in Berlin mit einer besonderen, auf Geo-Targeting basierenden Außenwerbung auf die Straße...