suchen
Autolack-Trends

Mut zur Farbe kommt mit dem Alter

1180px 664px
Von Allem etwas hat einst der farbenfrohe VW Polo Harlekin geboten.
©

Schwarz, Silber und Weiß sind die bevorzugten Autofarben der Deutschen. Knallige Töne sind erst in der zweiten Lebenshälfte gefragt.

Deutschlands Straßenbild bleibt monochrom. 35 Prozent der Autokäufer wollen ihr nächstes Fahrzeug in Schwarz ordern, wie aus der Aral-Studie 2019 hervorgeht. Mit 13 Prozent auf Rang zwei folgt Anthrazit, bevor sich mit Silber und Weiß (je zehn Prozent) zwei hellere Töne platzieren. Damit dürfte sich der seit Jahren auch bei den Pkw-Neuzulassungen zu beobachtende Trend zu zurückhaltenden Lacktönen noch eine Weile fortsetzen.

Beliebteste bunte Farbe ist Blau mit neun Prozent auf Rang fünf. Ein knalliges Rot ist weniger gefragt, die Signalfarbe landet mit acht Prozent der Nennungen hinter Grau (neun Prozent) auf Rang sieben. Vor allem Über-40-Jährige (zehn Prozent) wählen den knalligen Ton, während er bei Jüngeren kaum gefragt ist (vier Prozent). Eine Vorliebe von Frauen für rote Autos lässt sich entgegen früheren Umfragen jedoch nicht mehr beobachten. (Sp-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autofarbe:




Autoflotte Flottenlösung

Aral Aktiengesellschaft Aral Card Service

Wittener Str. 45
44789 Bochum

Tel: +49 (0) 800 / 7 23 71 15 (Mo-Fr in der Zeit von 7-19 Uhr, kostenfrei)
Fax: +49 (0) 234 / 315 – 2774

E-Mail: business@aral.com
Web: www.aral-plus.de



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Glossar

Die wichtigsten Begriffe rund um Elektroautos

PS, Nm, Vmax – einige Begriffe sind beim Elektroauto die gleichen wie bei konventionellen Pkw. Es gilt aber auch, einige neue Wörter und deren Bedeutung zu lernen.


img
Hyundai elektrifiziert Portfolio

Emotional und rational

Nur Autos zu verkaufen, reicht 2020 nicht. Die verkauften Fahrzeuge müssen auch den Flottenverbrauch in Richtung 95-Gramm-Grenze bringen. Hyundai setzt dabei nicht...


img
Digitale Bedienungsanleitung

Peugeot schafft Bordbuch aus Papier ab

Bei neuen Peugeot-Modellen blockiert künftig kein dickes Handbuch mehr das Handschuhfach. Statt des papierenen Wälzers sollen Kunden eine digitale Lösung nutzen.


img
Opel Insignia GSi

Mit mehr Leistung

Opel hat sein Flaggschiff Insignia aufgefrischt. Und auch die sportliche GSi-Version ist wieder zu haben.


img
London

Move 2020 – ein Messerundgang

Mitte Februar präsentierte die Move 2020 in London die neuesten Entwicklungen und Technologien rund um Mobilität. Branchenexperte Prof. Roland Vogt war vor Ort und...