suchen
Autosalon Genf

Subaru Viziv Tourer Concept zeigt mehr Sicherheit

7
1180px 664px
Mit einem neuen Konzept gibt Subaru einen Vorgeschmack auf ein künftiges Kombimodell.
©

Mit einem neuen Konzept gibt Subaru einen Vorgeschmack auf ein künftiges Kombimodell. Optisch verspricht der Viziv Tourer Fahrspaß, technisch ein höheres Sicherheitsniveau.

Subaru stellt auf dem Genfer Autosalon (bis 18. März) sein neuestes Konzeptfahrzeug namens Viziv Tourer Concept vor. Die knapp 4,80 Meter lange Studie gibt einen Ausblick auf ein kommendes Kombimodell der japanischen Marke. Gut möglich, dass das Konzept eine Neuauflage des Levorg andeutet.

Der Viziv Tourer beeindruckt mit einer ausdrucksstarken, plastisch ausgearbeiteten Front, die dank diverser großer Luftöffnungen und scharf blickenden Scheinwerfern einen selbstbewussten Eindruck vermittelt. Ein schickes Sickenspiel und kräftig ausgestellte Radhäuser, die mächtige 20-Zoll-Räder aufnehmen, unterstreichen den muskulösen und soliden Auftritt. Wie der Levorg trägt auch die Studie in der Motorhaube einen markanten Lüftungsschlitz. Typisch Subaru, befindet sich darunter ein Boxermotor, der seine Kraft an alle vier Räder schickt.

Wie bei Designstudien oft üblich, hat Subaru beim Viziv Tourer auf störende Türgriffe und Spiegel verzichtet. Dafür deuten sich zwischen Dach und Frontscheibe Sensoren an, die auf die Einführung einer neuen Generation von Assistenzsystemen hinweisen. Subaru will ab 2020 seine Fahrzeuge mit Radar und einem sehr genauen GPS-System aufrüsten, das helfen soll, Unfallrisiken zu mindern. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autosalon Genf:





Fotos & Videos zum Thema Autosalon Genf

img

Arcfox GT/ECF

img

Ssangyong Korando (2020)

img

Pininfarina Battista

img

Kia Imagine Concept

img

Elektroauto-Konzept FEV Sven

img

Mitsubishi Engelberg Tourer


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Flottenkunden

Sixt baut "Mobility as a Service" aus

Künftig bietet der Mobilitätsanbieter den "Mobility as a Service"-Nutzern die Sixt Milo App sowie die Sixt Mobility Visa Card. Damit können die Kunden ihr Budget...


img
Neuer Toyota Yaris

Nummer vier in den Startlöchern

Auf der Tokyo Motor Show, dem Schaufenster für Japans Autoindustrie, feiert Toyota die Premiere des neuen Yaris. Der Kleinwagen fällt kürzer und flacher als sein...


img
Urteil

Werkstatt haftet nicht für Schäden auf Kundenparkplatz

Ein Kfz-Betrieb hatte das Auto eines Kunden auf einem öffentlich zugänglichen Kundenparkplatz abgestellt. Dort wurde es über Nacht von Fremden beschädigt. Geradestehen...


img
Puls-Studie

Autofahrer vermissen Lobby

Laut einer Puls-Befragung fühlen sich über 40 Prozent der deutschen Autofahrer von keiner Partei vertreten. Am ehesten identifiziert sich der Personenkreis noch...


img
Volvo XC40 Recharge

Elektrische Hochleistung

Volvo siedelt sein erstes E-Auto in der oberen Leistungsliga an. Auch bei der Reichweite muss sich der Schwede nicht verstecken. Bis er wirklich kommt, dauert es...