suchen
AvD-Pannenstatistik

Jeder zehnte Notruf wegen Falschbetankung

1180px 664px
Jede zehnte Panne entsteht durch eine Falschbetankung.
©

Der AvD hat seine Pannenstatistik für 2017 veröffentlicht. Oft führen technische Probleme zum Liegenbleiben, aber auch menschliches Versagen löst Pannen aus.

Wenn man mit einer Panne am Fahrbahnrand strandet, ist in den meisten Fällen ein Problem mit dem Motor schuld. Laut einer Statistik des Automobilclubs von Deutschland (AvD) waren 23 Prozent der Pannen 2017 auf Motorprobleme zurückzuführen. Streikende Elektrik war mit 18 Prozent der zweithäufigste Grund, Ausfälle bei Lenkung, Fahrwerk und Bremsen bildeten mit 13 Prozent die dritte große Fehler-Gruppe.

Doch auch die Autofahrer selbst verschulden so manchen Liegenbleiber. Jeder zehnte Notruf beim AvD ging 2017 wegen einer Falschbetankung ein. Um Pannen von vornherein zu verhindern, empfiehlt der Autoclub zudem, das eigene Fahrzeug regelmäßig zu warten, die Füllstände von Öl und Kühlwasser häufiger zu kontrollieren sowie den Reifendruck in regelmäßigen Abständen zu überprüfen. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Panne:





1 Kommentar

1 08.02.2018 Frau Schmidt

Hat der Bildredakteur ein etwas veraltetes Frauenbild? Frauen tanken also grundsätzlich falsch? Oder wie soll man als Frau das verstehen?


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kooperation mit Continental

Avis baut vernetzte Flotte aus

Die Avis Budget Group und Continental bauen ihre Partnerschaft aus. So wird der Mobilitätsdienstleister in den nächsten Monaten seine Flotte an vernetzten Fahrzeugen...


img
Diesel-Fahrverbote

NOx-Belastung sinkt nur langsam

Weiterhin keine Entwarnung bei den Diesel-Fahrverboten: 2018 ist die NOx-Belastung kaum zurückgegangen. Das gilt auch für die Hamburger Sperrzonen.


img
Fahrbericht Kia ProCeed

David ärgert Goliath

Nach dem Kia Ceed Sportswagon bringen die Koreaner jetzt eine weitere Variante mit großer Heckklappe für die Kompakt-Familie. Das Kombi-Coupé ProCeed ist etwas teurer...


img
ADAC-Analyse

Stau-Rekord auf deutschen Autobahnen

Nichts geht mehr - ein Gefühl, das Autofahrer auf Deutschlands Straßen nur allzu gut kennen. Vor allem drei Bundesländer fallen in der Stau-Statistik negativ auf.


img
E-Auto von Cadillac

US-Premiummarke unter Strom

Cadillac geht den Tesla-Weg. Nicht nur beim Antrieb, sondern auch bei der Modellstrategie.