suchen
Batterie-Schnelltest für gebrauchte Elektroautos

Keine Angst vor alten Akkus

1180px 664px
Die Dekra ermittelt künftig die Qualität der Akkus von gebrauchten E-Autos.
©

Ein neuartiger Schnelltest der Prüforganisation Dekra soll Gebrauchtwagenkäufern künftig mehr Klarheit über den Batteriezustand von Elektroautos bringen.

Wie gut ist der Akkus eines gebrauchten E-Autos noch in Schuss? Eine Frage, die vor allem potenzielle Käufer interessiert – bislang aber schwer zu beantworten ist. Die Prüforganisation Dekra hat nun ein Verfahren vorgestellt, mit dem die Kapazität schnell und sicher abgeschätzt werden kann.

Die Batterie-Diagnose kann während einer kurzen Probefahrt durchgeführt werden und soll sich daher deutlich besser für den schnellen Gebrauchtwagen-Check eignen als die herkömmlichen, sehr aufwendigen Verfahren. Gemessen werden dabei Strom und Spannung der Batterie, anschließend werden die Werte in Bezug zu einem vergleichbaren Neuwagen gesetzt. Allerdings ist der Schnelltest laut Dekra nicht ganz so genau wie das klassische Verfahren, bei dem der Akku komplett entladen und wieder aufgeladen wird.

Angeboten wird der Batterie-Test im Rahmen der bekannten Gebrauchtwagenbewertungen ab kommendem Jahr in ausgewählten Niederlassungen der Prüforganisation, mittelfristig soll er an allen 75 deutschen Standorten verfügbar sein. Zum Preis sagt die Dekra noch nichts. Er dürfte sich jedoch im Rahmen des Gebrauchtwagen-Checks bei konventionell motorisierten Pkw bewegen, der ab rund 150 Euro zu haben ist. (sp-x)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Dekra:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neue Versicherungs-Typklassen

Änderungen für elf Millionen Autofahrer

Wie jedes Jahr hat die Versicherungswirtschaft die Unfallstatistik ausgewertet und die Typklassen-Einstufung von Pkw geändert. Jeweils mehr als fünf Millionen Deutsche...


img
Studie

So werden Firmenwagen genutzt

Mehr als zwei Drittel der Geschäftsfahrzeuge in Deutschland sind Diesel-Pkw. Im Schnitt dauert eine Fahrt 20 Kilometer. Zu diesen Ergebnissen kommt die "Firmenwagenstudie...


img
Personalie

Neuer Finanzchef bei UTA

Christopher Matalou ist seit dem 1. September neuer Chief Financial Officer von Union Tank Eckstein. Er folgt auf Robert Nürnberger.


img
Markenausblick Hyundai

Alternative Konkurrenz aus Südkorea

Hyundai schließt die Erneuerung der Modellpalette bis Ende 2019 ab und konzentriert sich verstärkt auf alternative Antriebe. 15 verschiedene Fahrzeuge soll es weltweit...


img
"Autoflotte vor Ort"

Premiere geglückt

In Frankfurt trafen sich am Donnerstag 50 Fuhrparkleiter und Branchenkenner zum Fachgespräch in lockerer Atmosphäre. Eingeladen hatte das Autohaus Göthling & Kaufmann....