suchen
Batteriemanagement aus der Cloud

Bosch-Software optimiert Lebensdauer

1180px 664px
Mit einem Cloud-Service will Bosch Lebensdauer und Leistung von Elektroauto-Batterien verbessern.
©

Mit einem Cloud-Service will Bosch Lebensdauer und Leistung von Elektroauto-Batterien verbessern. Erster Kunde ist ein Mobilitätsdienstleister.

Vom richtigen Batteriemanagement hängen nicht zuletzt Reichweite und Lebensdauer eines Elektroautos ab. Zulieferer Bosch bietet nun einen Cloud-Service an, der unter anderem die Steuerung der Ladevorgänge optimiert. Als erstes Unternehmen testet der chinesische Mobilitätsdienstleister Didi die "Battery in the Cloud".

Das System sammelt und analysiert die Akku-Daten, die in der E-Autoflotte von Didi anfallen. Die Überwachung soll unter anderem dabei helfen, den Verschleiß der teuersten Komponente eines Elektroautos um bis zu 20 Prozent zu reduzieren. Zum Beispiel, indem einzelnen Fahrern Hinweise zur effizienteren Nutzung ihres Fahrzeugs gegeben werden. Gleichzeitig sollen durch den Abgleich mit Daten der gesamten Flotte präzise Vorhersagen zur Lebensdauer einzelner Batterien möglich sein. Bosch will den Dienst nun weiteren Mobilitätsdienstleistern, aber auch Autoherstellern anbieten. (SP-X)

1180px 664px
©



360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Bosch:





Fotos & Videos zum Thema Bosch

img

Lichttechnik Opel-Event

img

Messeübersicht CES 2019

img

Over-the-air-Diagnose

img

Autotrends CES 2018

img

Automated Valet Parking


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mercedes Citan

Zweite Chance für den Lieferwagen

Der Citan ist für Mercedes-Benz bislang alles andere als ein Erfolgsmodell. In Generation zwei soll sich das ändern.


img
Pkw-Kauf

Automatikgetriebe wird immer beliebter

Schwerfällig, durstig? Diese Vorbehalte gegen Automatikautos lassen Fachleute nur noch eingeschränkt gelten. Das scheinen auch Autokäufer zu bemerken.


img
Elektroautos

Merkel will bis 2022 die Millionengrenze knacken

Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet, dass bis spätestens 2022 eine Million Elektroautos hierzulande fahren werden. Sie setzt dabei auf die Offensive der heimischen...


img
Markenauftritt

Volkswagen erfindet sich neu

Mit dem Dieselskandal ging bei VW eine Ära zu Ende, seit einigen Jahren ist die Marke dabei, sich neu zu erfinden. Auf der diesjährigen IAA startet mit dem ID.3...


img
Personalie

Leaseplan Deutschland mit neuem Geschäftsführer

Stefan Koch verantwortet ab sofort die Bereiche Risikomanagement, Controlling, Strategie und Recht. Vorgänger Edwin de Jong verlässt den Leasingspezialisten.