suchen
Beschaffung

Bundeswehr baut Fuhrpark aus

1180px 664px
Die Bw Fuhrpark Service GmbH (BwFPS) investiert in neue Fahrzeuge.
©

Die Bundeswehr als Gesellschafter hat der Bw Fuhrpark Service GmbH Mittel freigegeben, um weitere Fahrzeuge zu beschaffen.

Die Bw Fuhrpark Service GmbH (BwFPS) investiert in neue Fahrzeuge. Die Bundeswehr als Gesellschafter habe das Unternehmen "in den letzten Jahren mit bisher zwei Eigenkapitalverstärkungen gezielt in die Lage versetzt, weitere Fahrzeuge zu beschaffen", hieß es in einer Mitteilung am Donnerstag.

So wurden zuletzt 330 Anhänger des Herstellers Schmitz-Cargobull mit 330 Wechselaufbauten der Firma Sonntag, 200 Mercedes-Benz Unimog mit 200 Wechselaufbauten, 130 Sattelzugmaschinen vom Hersteller Scania übernommen. Im Laufe des Jahres 2017 sollen weitere 88 Lkaw Iveco Trakker hinzukommen. Alle neu beschafften Fahrzeugtypen gehen an das Fernmeldebataillon 610.

BwFPS kauft oder least Fahrzeuge und vermietet sie für längere oder kurze Zeit an die Bundeswehr – bei Pkw bereits seit 15 Jahren. Das Unternehmen ist eine sogenannte Inhouse-Gesellschaft des Bundes. Die Anteile des Bundes werden zu 75,1 Prozent unmittelbar über das Bundesministerium der Verteidigung und zu 24,9 Prozent mittelbar über die Deutsche Bahn AG gehalten. (rs)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fuhrpark:

Gebrauchtfahrzeugwerte



Fotos & Videos zum Thema Fuhrpark

img

Stimmungsbild Fuhrparkbranche - Dienstleister

img

Seat-Autoflotte CNG Fuhrpark-Tag

img

Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

img

A.T.U Fleet-Innovation-Tour

img

eMove360 Europe 2018

img

International Fleet Meeting 2018


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Urteil

Fahrer lauter Autos müssen besonders aufpassen

Der eigene Motor ist so laut, dass er sogar ein herannahendes Einsatzfahrzeug übertönt? Dann sollte der Fahrer öfters in den Rückspiegel schauen.


img
Markenausblick Honda

Im Hybridmodus

Der Kleinwagen Jazz erhält für Europa erstmals einen Hybridantrieb, der nächste CR-V kommt mit Plug-in-Technik. Künftig will Honda jede Baureihe elektrifizieren...


img
Fahrzeugüberführungen

"Driviva"-Plattform erfolgreich gestartet

Seit zwei Wochen ist die Vergabeplattform für Fahrzeugüberführungen online. PS Team, Betreiber des Marktplatzes, zeigt sich zufrieden und spricht von einem bereits...


img
Kooperation

Esso-Tankstellen akzeptieren LogPay Card

Esso Deutschland und LogPay versprechen sich von ihrer neuen Partnerschaft ein beschleunigtes Wachstum.


img
VW Sharan ohne Diesel

Das langsame Sterben

Bei großen Vans ist der Dieselmotor immer noch erste Wahl. Kunden von VW und Seat müssen nun jedoch auf den Benziner umschwenken.