suchen
Betriebliche Elektromobilität

Neuer Geschäftsführer bei Elexon

1180px 664px
Marcus Scholz (l.) und Olaf Elsen
©

Marcus Scholz will das Aachener Joint-Venture weiter zu einem 360-Grad-Anbieter für Ladeinfrastruktur und Energiemanagement ausbauen. Unterstützung bekommt er von einem ehemaligen Streetscooter-Manager.

Die Elexon GmbH hat einen neuen Geschäftsführer. Seit Oktober dieses Jahres gehört Marcus Scholz zum Management des Full-Service-Anbieters für betriebliche Elektromobilität mit Sitz in Aachen. Scholz gilt als erfahrener Mobilitätsexperte, der bereits für Europcar und zuletzt Belmoto tätig war. Auf Kundenseite arbeitete Scholz viele Jahre für die Dürr AG als Mobility Manager.

Elexon ist ein 2019 gegründetes Joint-Venture der SMA Solar Technology AG (SMA), der AixControl GmbH und der aixACCT charging solutions GmbH. "Durch diese einmalige Kombination unterschiedlicher Expertisen der beteiligten Unternehmen können wir ganzheitliche und schlüsselfertige Lösungen für Unternehmen anbieten – von der Planung bis zur Inbetriebnahme und Wartung – und damit den Ausbau der Ladeinfrastruktur für eine nachhaltige Elektromobilität extrem beschleunigen", sagte Scholz einer Mitteilung zufolge.

Als elementaren Baustein für Unternehmen sieht der neue Geschäftsführer die digitale Vernetzung für eine intelligente Energienutzung und -speicherung. Scholz: "Zeitlich passgenau und am Rhythmus der Unternehmen und Mitarbeiter orientiert, ist Energie immer genau dort verfügbar ist, wo sie gerade gebraucht wird, wird dort gespeichert, wo gerade Kapazitäten vorhanden sind."

Für die Umsetzung der ambitionierten Ziele hat Elexon einen weiteren Branchenexperten gewonnen. Ebenfalls seit Oktober verantwortet Olaf Elsen die Produktentwicklung des Anbieters. In dieser Funktion ist er auch Mitglied der Geschäftsleitung. Elsen kommt vom Elektrotransporter-Hersteller Streetscooter, wo er in den vergangenen sieben Jahren die Geschäftsbereiche Elektrik/Elektronik und Business Development aufgebaut hat. Bei seinem neuen Arbeitgeber wolle er sich auf innovative Lösungen für eine intelligente Nutzung und Verteilung der Energie zwischen Unternehmenszweck und betrieblicher Mobilität konzentrieren, hieß es. (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektromobilität:





Fotos & Videos zum Thema Elektromobilität

img

Hyundai Ioniq 5

img

Neue Elektroauto-Plattformen

img

Konzeptautos 2020: Autozukunft im Corona-Jahr

img

MG EHS Plug-in-Hybrid (2021)

img

VW ID Modellfamilie

img

Lexus UX 300E (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt Leasing

Startschuss für Flottenkunden-App

Von den Vertragsdaten über Schadenmeldungen bis hin zur Werkstattsuche: Die neue Sixt Leasing-App soll Dienstwagenfahrern das Leben leichter machen.


img
Emissionsvorgaben

Neuwagen stoßen deutlich weniger CO2 aus

Die verschärften CO2-Vorgaben zeigen Wirkung: Die Autohersteller haben ihren CO2-Ausstoß hierzulande im vergangenen Jahr merklich reduziert.


img
Versicherer

E-Autos nur in Ausnahmen an normalen Steckdosen laden

Übliche Schutzkontaktsteckdosen sind nicht für eine höhere Dauerbelastung, wie beim Laden von Elektroautos, ausgelegt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft...


img
Citroën e-Berlingo

Der Dritte im elektrischen Bunde

Auch der elektrische Citroën Berlingo nutzt die bekannte Technik des PSA-Konzern. Bis er auf den Markt kommt, dauert es aber noch ein wenig.


img
E-Autos

Aufgestockte Förderprämie sorgt für Rekordzahlen

Mit mehr als 650 Millionen Euro hat der Staat im vergangenen Jahr den Kauf von Elektroautos subventioniert. Richtigen Schwung brachte aber erst die Aufstockung der...