suchen
BMW M6 Coupé Competition Edition

Das Gegenteil von dezent

5
1180px 664px
BMW stellt sein M6 Coupé in einer nachgeschärften Competition Edition auf die IAA.
©

Hier bekommt der geneigte BMW-Fan gleich zweimal Schnappatmung: Einmal beim Anblick des Autos und dann bei der Preisliste.

Bei diesem Bayer dürfte so mancher Besucher Herzklopfen bekommen: BMW hat sein M6 Coupé in einer nachgeschärften Competition Edition zur IAA (bis 27. September) mitgebracht. Der 4,4 Liter große V8-Turbobenziner leistet nun 441 kW / 600 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern. Damit ist das Hochleistungscoupé bis zu 305 km/h schnell, wenn man das optionale "M Driver’s Package" hinzu gebucht hat.

Zwei Außenlackierungen stehen zur Wahl: Austin Gelb metallic oder Alpinweiß, bei letzterer Farbe trägt das Editionsmodell Dekorstreifen in den BMW-M-Farben. Unter anderem Heckspoiler und -diffusor sind aus Carbon, wie auch einige Dekorelemente im Interieur. Eine Leder-Vollausstattung mit Kontrastnähten in Wagenfarbe sowie Schriftzüge "M6 Competition" sind ebenfalls Bestandteil des Pakets.

Ein Schnäppchen ist die Neuerung aus München nicht. In der Preisliste steht das M6 Coupé für mindestens 106.386 Euro netto. Der Aufpreis für die Competition Edition liegt bei 14.873 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, Voraussetzung für die Buchung ist das Competition Paket, das noch einmal mit 7.983 Euro zu Buche schlägt und an einige andere kostspielige Extras gekoppelt ist. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Hochleistungsfahrzeug:




Autoflotte Flottenlösung

BMW Group Vertrieb BMW und Direktgeschäft Vertrieb an Großkunden

Lilienthalallee 26
80939 München

Tel: +49 89/1250-16040
Fax: +49 89/1250-16041

E-Mail: grosskunden@bmw.de
Web: www.bmw.de/grosskunden


Fotos & Videos zum Thema Hochleistungsfahrzeug

img

RAM 1500 TRX

img

Cupra Leon / Cupra Leon Sportstourer

img

Audi SQ5 TDI (2020)

img

Jaguar F-Pace SVR

img

Mercedes-AMG GT 4-Türer

img

BMW M8 Gran Coupé Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht VW Tiguan (2021)

Vernetzter Musterschüler

Vier Jahre nach dem Start der zweiter Generation bringt VW sein erfolgreichstes Modell auf die Höhe der Zeit. Der Tiguan kommt mit frischer Optik, verbesserter Konnektivität...


img
Airbag-Trends

Auch auf der Rückbank gut gepolstert

Mercedes stattet die neue S-Klasse mit Front-Airbags für die Rücksitze aus. Ein Novum, das sich durchsetzen dürfte – wie schon die Geschichte zeigt.


img
E-Autos

Kretschmann bezweifelt schnellen Siegeszug

Baden-Württembergs Ministerpräsident hat sich in einem Interview dafür ausgesprochen, den Wechsel vom Verbrenner zum E-Auto nicht zu überstürzen. Der Grünen-Politiker...


img
Politik

Geplatzte Pkw-Maut kostete bislang 79 Millionen Euro

Auch wenn sie nie eingeführt wurde, hat die Pkw-Maut bisher mit einem hohen, zweistelligen Millionen-Betrag zu Buche geschlagen. Allein in diesem Jahr entstanden...


img
Evum aCar

Rückenwind für Serienanlauf

Eigentlich war das Evum aCar als Lowtech-Gefährt für Entwicklungsländer konzipiert. Doch nun soll der E-Kleinlaster zunächst in deutschen Gemeinden durchstarten....