suchen
Bundes-Fuhrpark

Dominanz der Deutschen

1180px 664px

©

Die heimische Autoindustrie wird stark durch öffentliche Mittel subventioniert. Das zeigt sich auch an der Zusammensetzung der Bundes-Fuhrparks.

Die Automobilindustrie wird umfangreich durch öffentliche Mittel gefördert. Dies reicht von direkten Zuschüssen für Forschung und Entwicklung bis hin zu indirekten Subventionen, etwa bei der Kraftstoffbesteuerung. Abgeordnete der Partei Die Linke wollten es genau wissen und gaben bei der Bundesregierung eine kleine Anfrage ein. Aus der Mitte Mai veröffentlichten Antwort gehen auch interessante Zahlen zum Bundes-Fuhrpark in den Jahren 2007 bis 2016 hervor.

Demzufolge beherrscht der VW-Konzern das Hersteller-Ranking im Bereich gekaufte Fahrzeuge. 15.499 Einheiten des Branchenführer bedeuten mit großem Abstand Platz eins. Es folgen Daimler (3.107 Fahrzeuge), Opel (3.044), Ford (1.562) und BMW (1.226). Mit den inländischen Automarken kann nur der Renault/Nissan-Verbund halbwegs mithalten (538 Autos).

Auffällig beim Blick auf das Finanzvolumen (ohne Verkaufserlöse): Daimler führt mit 355,4 Millionen Euro das Feld an – vor Volkswagen mit knapp 300 Millionen Euro. Trotz deutlich weniger Fahrzeuge fällt hier vor allem ins Gewicht, dass der Bund vom Daimler-Konzern auch Lkw und Fahrzeuge mit besonderen militärischen Ausstattungen bezieht. Insgesamt wurden in dem untersuchten Zehn-Jahres-Zeitraum 794,3 Millionen Euro an öffentlichen Mitteln für den Kauf von 25.347 Fahrzeugen verwendet.

Bedeutend kleiner ist das Volumen der geleasten Wagen mit lediglich 1.371 Stück. Die Ausgaben der Bundesressorts dafür beliefen sich seit 2007 auf 4,7 Millionen Euro. In dieser Betrachtung hat Daimler mit 459 Fahrzeugen die Nase vorne, dahinter rangieren Volkswagen (379 Einheiten) und BMW (340). Die drei Unternehmen liefern damit 86 Prozent des staatlichen Leasingfuhrparks. (rp)

Weitere Details finden Interessenten auf der Website des Deutschen Bundestag.




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fuhrpark:

Gebrauchtfahrzeugwerte



Fotos & Videos zum Thema Fuhrpark

img

Seat-Autoflotte CNG Fuhrpark-Tag

img

Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

img

A.T.U Fleet-Innovation-Tour

img

eMove360 Europe 2018

img

International Fleet Meeting 2018

img

A.T.U-Fuhrpark-Treff


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kia kündigt E-Offensive an

Bis 2025 komplette Stromer-Palette geplant

In wenigen Jahren sollen E-Autos für die Koreaner zur tragenden Säule heranwachsen und Teil eines grundlegenden Wandels werden.


img
Podcast Autotelefon

Telematik ahoi: Big Brother is watching you!

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Städte

Tempo 30 in der Diskussion

Verkehrsminister Scheuer will Radfahren sicherer machen und die Straßenverkehrsordnung ändern. Den Parlamentariern von CDU/CSU und SPD geht der Vorschlag nicht weit...


img
Ratgeber

Das machen Autofahrer im Winter falsch

Ob früher Batterietod, Guckloch in der Windschutzscheibe oder die falschen Reifen: Im Winter begehen Autofahrer wider besseres Wissen viele unentschuldbare und oft...


img
Fahrbericht Ford Puma

Für Kompromisslose

Auch Ford kann sich dem SUV-Hype nicht entziehen und bringt nach EcoSport, Kuga und Edge nun den Puma. Das teilelektrifizierte Mini-SUV kommt mit neuem Verve und...