suchen
Business-Limousinen

Die erfolgreichsten Modelle

1180px 664px
Bei den Business-Limousinen war die Mercedes-Benz E-Klasse 2017 die Nummer eins.
©

Analysten haben die weltweit erfolgreichsten Automodelle der Oberen Mittelklasse zusammengestellt. Wie im Vorjahr lagen 2017 die Produkte von Mercedes, BMW und Audi vorne.

Die Mercedes-Benz E-Klasse war im vergangenen Jahr das weltweit beliebteste Modell im Segment der Oberen Mittelklasse. Nach Auswertungen des Marktbeobachters "Focus2move" wurden 385.350 Einheiten des Sternträgers verkauft. Damit stieg der globale Absatz der E-Klasse im Vergleich zu 2016 um 36 Prozent.

Noch in 2016 auf Position eins, rutschte BMWs 5er-Reihe trotz eines über sechsprozentigen Absatzzuwachses mit 337.427 Verkäufen auf Rang zwei. Mit deutlichem Abstand, einem Minus von 6,4 Prozent und 255.443 Einheiten konnte Audis A6 Position drei halten. Ebenfalls gegenüber 2016 unverändert auf Platz vier rangiert der Skoda Superb, von dem 141.107 Fahrzeuge (minus zwei Prozent) verkauft wurden.

Aufsteiger des Jahres: Hyundai Grandeur

Den größten Sprung von zehn auf fünf machte der Hyundai Grandeur, der mit 132.162 Exemplaren über 92 Prozent zulegen konnte. Mit einem Minus von rund 25 Prozent die größten Einbußen verzeichnete der Chevrolet Impala, der mit 87.816 Autos von fünf auf Position sechs rutschte. Ihm folgen Ford Taurus (80.231 Exemplare / minus 14,3 Prozent), Nissan Maxima (75.985 / plus 3,7 Prozent) und Toyota Crown (64.459 / plus acht Prozent). Neuling in den Top Ten und zugleich einziges Elektroauto im Ranking ist Teslas Model S mit 60.712 Verkäufen (plus 11,7 Prozent). (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Obere Mittelklasse:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Obere Mittelklasse

img

Lexus ES

img

Audi A6 Avant (2019)

img

Audi A6 (2019)

img

BMW M5 (2018)

img

BMW 530e iPerformance

img

Jaguar XF Sportbrake (2018)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Teures Falschparken

Straßenbahn-Blockierer zahlt Taxi-Rechnungen für alle

Wer sein Auto in der Stadt an der Straße abstellt, sollte aufpassen, dass er nicht auf Bahnschienen parkt. Denn kommt der öffentliche Verkehr zum Erliegen, kann...


img
Neuwagenmarkt

Durchschnittliche CO2-Emissionen nehmen zu

Die Deutschen kaufen immer mehr SUV und Geländewagen. Das schlägt sich im durchschnittlichen CO2-Ausstoß nieder, wie ein Bericht der Deutschen Energie-Agentur zeigt.


img
Markenausblick Ford

Auf Downsizing folgt Elektrifizierung

Ford setzt weiterhin auf Dreizylinder, forciert aber gleichzeitig E-Fahrzeuge. 2020 kommt ein kompaktes SUV als vollelektrisches Fahrzeug.


img
Diesel-Abgase

Kommunen fordern weitere Schritte

Die neuen Modellprojekte für einen besseren Nahverkehr gehen den Vertretern der Kommunen nicht weit genug. Sie fordern weitere Maßnahmen gegen zu viele Diesel-Abgase.


img
E-Auto-Prämie ein Lobbygeschenk?

Rechnungshof-Rüffel für Regierung

4.000 Euro Prämie gibt es beim Kauf eines neuen Elektroautos – so sollen mehr klimaschonende Fahrzeuge auf die Straße kommen. Doch das Zustandekommen der Subvention...