suchen
Cadillac

Limousinen, SUV & Co im Abo

1180px 664px
Cadillac bietet seine Autos im Abo an.
©

Cadillac will in München nun Mieter statt Käufer locken. Die US-Marke liegt damit aktuell im Trend.

US-Autohersteller Cadillac bietet seine Autos im Abo an. Zunächst können Kunden in München die Limousinen und SUV der Marke sowie den Sportwagen der Tochter Corvette im Rahmen von "Book by Cadillac" nutzen. Zu Preisen ab 1.500 pro Monat dürfen Mieter ihr Fahrzeug beliebig oft wechseln und beliebig weit fahren. Die Autos müssen mit 48 Stunden Vorlauf geordert werden, Cadillac liefert sie dann an den gewünschten Ort.  

Den gleichen Service bietet Cadillac bereits seit vergangenem Jahr in New York an, kürzlich kamen Dallas und Los Angeles dazu. München ist der erste Standort in Deutschland, weitere Städte könnten folgen. Die deutschen Hersteller BMW, Mercedes und Porsche sind mit ähnlichen Abo-Modellen in den USA vertreten. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mietwagen:





Fotos & Videos zum Thema Mietwagen

img

Care by Volvo


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt

Carsharing-Dienst in München gestartet

Sixt weitet seinen Carsharing-Dienst auf die bayerische Landeshauptstadt aus. Das Geschäftsmodell verbindet Kurz- und Langzeitmiete – die Fahrzeugrückgabe ist nicht...


img
Gesetzgebung

Weg frei für E-Tretroller

Die letzte formelle Hürde für sogenannten E-Scooter ist genommen. Mitte Juni soll es in Deutschland losgehen für die Tretroller mit Elektroantrieb. Vor allem auf...


img
ATU

Premiere für neues Shop-Konzept

1.500 neue Artikel, offenes Beratungssystem, WLAN-Sitzecke – die Werkstattkette ATU will ihre Fachmärkte im großen Stil modernisieren. Im Fokus: der Kunde.


img
Neuer Opel Corsa

Im Jungbrunnen

Die sechste Generation des Corsa wird das erste Opel-Modell auf der neuen Kompakt-Plattform aus Frankreich. Erste Testfahrten mit einem Vorserienfahrzeug zeigen,...


img
Brancheninitiative

Fahrzeugvernetzung in Aktion

Über schnelle Funkstandards und Edge-Computing sollen sich Autos künftig untereinander über Unfallstellen informieren, mit Ampeln kommunizieren oder andere wichtige...