suchen
Carglass

Neues Kalibrierungszentrum in München eröffnet

1180px 664px
Das Kompetenz-Center Kalibrierung von Carglass in München.
©

Am Dienstag hat Carglass das neue Kompetenz-Center Kalibrierung in München in Betrieb genommen. Es ist laut Unternehmen branchenweit der erste Forschungs- und Entwicklungsstandort, der auf die Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen nach dem Austausch der Windschutzscheibe spezialisiert ist.

Da immer mehr Autos aufgrund von Fahrassistenzsystemen über eine Frontkamera verfügen, ist eine ordnungsgemäße Kalibrierung dieser Systeme nach dem Scheibentausch entsprechend wichtig. Carglass hat darauf reagiert und Anfang April in München das Kompetenz-Center Kalibrierung eingeweiht. Es soll eine entscheidende Rolle bei der Erprobung neuer Werkzeuge und Prozesse sowie der Optimierung der Fehlerdiagnostik spielen. Zudem können Schulungen und Weiterbildungen mit eigens dafür ausgerichteten Kalibrierungstools gemeinsam mit den 16 Technik-Coaches noch effizienter gestaltet werden. Bereits in den letzten Jahren wurden nach Unternehmensangaben insgesamt 4,6 Millionen Euro für die Bereitstellung von Kalibrierungstechnologie in allen Service-Centern deutschlandweit investiert.

Ein Experten-Team ist fortan zudem die zentrale Anlaufstelle im Unternehmen für die frühzeitige und flächendeckende Diagnostik von Problemen bei der Kalibrierung einzelner Fahrzeugmodelle. So kann die Service-Leistung, sowohl für Flotten- und Versicherungskunden, als auch Privatkunden noch weiter optimiert werden.

Zu 100 Prozent nach Herstellervorgaben

Jede Kalibrierung erfolge zu 100 Prozent nach Herstellervorgaben und werde mit einem Protokoll dokumentiert, erklärt Carglass in einer Mitteilung. Dies diene als wertvolles Indiz im Falle eines Unfalls, um falsch eingestellte Fahrerassistenzsysteme als Ursache ausschließen zu können. Kunden erhalten zusätzlich zusammen mit ihrer Rechnung einen Nachweis über die erfolgreiche Kalibrierung – den laut Carglass branchenweit einzigen seiner Art.

"Wir sind stolz, mit dem Kompetenz-Center Kalibrierung einen neuen Maßstab innerhalb der Branche zu setzen und uns stark für die Zukunft zu positionieren. Unser R&D-Team geht den nächsten Schritt im Bereich Service, Forschung und Entwicklung für unsere Kunden", so Bernd Zimmermann, Director Service Delivery bei Carglass. (red)

1180px 664px
Bernd Zimmermann, Director Service Delivery bei Carglass, während der Eröffnung.
©



360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Carglass:




Autoflotte Flottenlösung

Carglass GmbH

Godorfer Hauptstr. 175
50997 Köln

Tel: +49(0)2236-96206-173
Fax: +49(0)2236 96206-360

E-Mail: firmenkunden@carglass.de
Web: www.carglass4fleets.de



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neuer Golf 8

Zum Erfolg verdammt

Die Erwartungen an ihn könnten kaum höher sein: Der Golf ist seit jeher das «Brot-und-Butter-Modell» von Volkswagen. Nun geht die achte Auflage an den Start. Für...


img
Fahrbericht Nissan Juke II

Immer noch ein Hingucker

Nach neun Jahren startet die zweite Nissan-Juke-Generation. Der Crossover polarisiert nicht mehr ganz so stark und hat sich zum geschmeidigen Klein-SUV gemausert.


img
Flottenkunden

Sixt baut "Mobility as a Service" aus

Künftig bietet der Mobilitätsanbieter den "Mobility as a Service"-Nutzern die Sixt Milo App sowie die Sixt Mobility Visa Card. Damit können die Kunden ihr Budget...


img
Neuer Toyota Yaris

Nummer vier in den Startlöchern

Auf der Tokyo Motor Show, dem Schaufenster für Japans Autoindustrie, feiert Toyota die Premiere des neuen Yaris. Der Kleinwagen fällt kürzer und flacher als sein...


img
Urteil

Werkstatt haftet nicht für Schäden auf Kundenparkplatz

Ein Kfz-Betrieb hatte das Auto eines Kunden auf einem öffentlich zugänglichen Kundenparkplatz abgestellt. Dort wurde es über Nacht von Fremden beschädigt. Geradestehen...