suchen
Carstore-Plattform

Citroën startet Online-Autoverkauf

1180px 664px
#Stayhome und dennoch ein neues Fahrzeug aussuchen – so lautet der Ansatz des Citroën Carstore.
©

Über den neuen Carstore bietet Citröen mehr als 7.000 Neuwagen aus dem Lagerbestand seiner Händler an. Die Lieferzeit wird mit rund zehn Tagen angegeben.

Citroën Deutschland treibt mit seinen Händlern den Online-Vertrieb voran. Ab sofort bündelt die Plattform "Carstore" mehr als 7.000 Neufahrzeuge aus dem Lagerbestand der Autohäuser, wie der Importeur mitteilte. Maßgeschneiderte Kauf-, Leasing und Serviceangebote des einzelnen Händlers runden das Angebot ideal ab.

"Der Citroën Carstore ist ein hervorragend geeigneter Verkaufskanal in diesen besonderen Zeiten. Unsere Partnerbetriebe bieten digital die gesamte Fahrzeugpalette an und der Kunde kann sich bequem von zu Hause aus den passenden Traumwagen aussuchen", erklärte Vertriebsdirektor Peter Wilkenhöner.

Die Fahrzeugsuche im Netz kann den Angaben zufolge sowohl örtlich als auch nach dem verfügbaren Budget eingegrenzt werden. Ist die Entscheidung für ein bestimmtes Auto gefallen, meldet sich der Händler binnen 24 Stunden beim Kunden und vereinbart die weiteren Modalitäten. Citroën verspricht eine Verfügbarkeit des Wunschautos innerhalb von rund zehn Tagen.

Neben dem Carstore für Privatpersonen hat die Doppelwinkel-Marke auch eine Variante für Gewerbekunden am Start: https://carstorebusiness.citroen.de/business/startseite Auf diesem Portal stehen aktuell rund 800 Nutzfahrzeuge zur Wahl. (AF)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Citroën:





Fotos & Videos zum Thema Citroën

img

Citroën Ami (2021)

img

Citroën C4 (2021)

img

Citroën e-Jumpy

img

Citroën Ami

img

Citroen C3 (2021)

img

Geschenktipps für Autoaffine


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...


img
Bundestag beschließt Kfz-Steuer-Reform

Hoher Verbrauch, höhere Abgaben

Um Klimaziele zu erreichen, sind deutlich mehr E-Autos nötig. Damit Kunden umsteigen, wird nun die Kfz-Steuer geändert. Doch wirkt die Reform?


img
EuroNCAP

Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen...