suchen
China-Transporter vor Deutschland-Start

Maxus-Importeur nimmt Arbeit auf

4
1180px 664px
Der Maxus eDeliver 3 tritt ab Herbst in der Klasse von VW T6 und Renault Trafic an.
©

Die große China-Offensive im Pkw-Bereich bleibt bislang aus. Stattdessen will nun SAIC seiner Nutzfahrzeugmarke Maxus in Deutschland zum Durchbruch verhelfen.

Die chinesische Nutzfahrzeughersteller Maxus steht vor seinem Deutschland-Start. Mit der Maxomotive Deutschland GmbH hat nun der offizielle Importeur der Marke den Betrieb aufgenommen. Firmensitz der neuen Vertriebsgesellschaft ist Köln. Dahinter

Hinter dem Unternehmen steht die belgische Alcopa-Gruppe, die seit 2011 die Pkw der südkoreanischen Marke Ssangyong auf dem deutschen Markt vertreibt. Zur Maxomotive-Geschäftsführung gehört neben Herman Claes und Didier Vanderperren auch Ulrich Mehling, der die Ssangyong-Aktivitäten hierzulande verantwortet.

Maxus ist eine Marke des chinesischen SAIC-Konzerns, zu dem wiederum auch der ehemalige englische Hersteller MG zählt. Zudem unterhält der Autoriese Kooperationen mit VW (Shanghai Volkswagen) und General Motors (GM-Wuling).

Bildergalerie

Erste batterielektrische Maxus-Modelle vom Typ EV80 waren hierzulande bereits Anfang 2018 über das norddeutsche Start-up Cargomobile angeboten worden. Der große Aufschlag in Kontinentaleuropa folgte wenige Monate später, als SAIC eine Kooperation mit Leaseplan bekannt gab (wir berichteten).

Die Maxus-Palette soll den Angaben zufolge vor allem batterieelektrische Nutzfahrzeuge umfassen. Ab sofort vertrieben wird der große Transporter EV80 für mindestens 50.000 Euro netto, im Herbst rollt der eDeliver 3 (ab 35.000 Euro netto) an den Start. Darüber hinaus gibt es das dieselbetriebene Modell Deliver 9 (ab 30.000 Euro netto). (SP-X/rp)

Bildergalerie




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Nutzfahrzeuge:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Nutzfahrzeuge

img

Tropos Able

img

Ford Transit Trail / Transit Custom Trail

img

Opel Vivaro Kombi (2021)

img

Mercedes Vito (2021)

img

VW Caddy (2021)

img

VW Caddy (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Weltpremiere des neuen Mokka

"Wir haben Opel quasi neu erfunden"

Der neue Mokka ist für Opel vielleicht das wichtigste Modell der nächsten Jahre, setzen die Kunden in allen Klassen doch immer stärker auf leicht erhöhte Versionen....


img
Servicenetz

Euromaster weiter auf Wachstumskurs

Die Michelin-Tochter begrüßt drei neue Franchise-Betriebe in ihrem Servicenetzwerk. Hinzu kommt die Vertragsverlängerung eines langjährigen Partners.


img
Allianz-Forum

Wachsende Gefahr großer Auto-Hacks

Durch die zunehmende Digitalisierung könnten Fahrzeuge immer öfters ins Visier von Hackern geraten, prognostizieren Experten beim alljährlichen Autoforum des Versicherers...


img
ADAC-Winterreifentest 2020

Überwiegend empfehlenswert

Welche Winterreifen sollen es sein? Der ADAC hat 28 Kältespezialisten für die neue Saison unter die Lupe genommen. Nur zwei Testkandidaten fallen durch.


img
Suzuki Jimny als Nutzfahrzeug

Raum statt Rückbank

Der Suzuki Jimny ist handlich und kletterfähig. Künftig gibt es ihn nicht mehr nur als Pkw.