suchen
Dacia Duster

Neue Benziner mit Partikelfilter

1180px 664px
Für den Duster bietet Dacia nun einen neuen Motor in zwei Leistungsstufen an.
©

Dacia aktualisiert das Motorenangebot für den Duster: Dank Partikelfilter erfüllen zwei Benziner nun die neueste Abgasnorm.

Das Kompakt-SUV Dacia Duster ist ab sofort mit einem neuen Turbobenziner mit Partikelfilter bestellbar. Beide Varianten des 1,3-Liter-Aggregats erfüllen damit die Abgasnorm Euro 6d-temp. Ausgestattet mit der 96 kW / 131 PS starken Version kostet die Frontantriebs-Variante des Duster 13.025 Euro netto. Die Ausführung mit 110 kW / 150 PS ist dem Sondermodell Duster Adventure vorbehalten und ab 15.882 Euro netto erhältlich. Den Verbrauch gibt der Hersteller bei beiden Varianten mit im Schnitt sechs Litern auf 100 Kilometern an (CO2-Ausstoß: 138 g/km). Der Netto-Einstiegspreis für das SUV liegt bei 9.655 Euro, dann mit einem 84 kW / 114 PS starken Benziner ausgestattet. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Dacia:





Fotos & Videos zum Thema Dacia

img

IAA 2017 - Teil 2

img

Dacia Duster (2018)

img

SUV auf der IAA 2017

img

Dacia Logan MCV Stepway


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Nissan NV250

Praktiker mit französischen Genen

Nissan erweitert sein Transporter-Portfolio und setzt dabei auf Hilfe seines Kooperationspartners Renault.


img
Citroën Berlingo

Gut gesichert, praktisch verstaut

Damit die Ladung im kleinen Stadtlieferwagen Berlingo ordentlich gesichert werden kann, bietet Citroën nun spezielle Ausbaulösungen an.


img
Notbremssysteme im Test

Mit Luft nach oben

Zunehmend mehr Autos bieten Kollisionsverhinderer, die auch beim Rückwärtsfahren vor Zusammenstößen schützen. Allerdings arbeiten diese oft nicht ganz so zuverlässig,...


img
Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

Unter Strom

Beim ersten Autoflotte Fuhrparktag des Jahres 2019 drehte sich alles um Elektromobilität. In fünf Themenblöcke unterteilt ging es um Autos, Finanzdienstleistungen,...


img
Hardware-Nachrüstung

Scheuer hat Zweifel

Laut Bundesverkehrsminister liegt noch kein einziger Antrag für Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw seitens der Hersteller vor. Er sei gespannt, ob die Firmen bis...