suchen
Dacia Spring Electric

Günstiges E-SUV kommt 2021

6
1180px 664px
Dacia wird voraussichtlich 2021 im E-Zeitalter ankommen.
©

Mit dem Elektro-Crossover K-ZE feiert Renault in China bereits Erfolge. Bald soll der kleine Stromer auch in Europa zu haben sein – allerdings unter einer anderen Marke.

Dacia bringt 2021 einen preisgünstigen Elektro-Crossover auf den Markt. Mit der Studie Spring Electric gibt die Renault-Tochter nun einen ersten Ausblick auf das Modell, das offensichtlich auf dem bislang nur in China angebotenen Renault K-ZE basiert. Zum Antrieb der Dacia-Version gibt es keine Angaben.

Der 3,74 Meter lange K-ZE mit 271 Kilometern Reichweite wird in China inklusive Förderung für rund 10.000 Euro angeboten, bietet allerdings auch nur eine Motorleistung von 33 kW / 45 PS und 105 km/h Spitzentempo. Die Europa-Ausführung müsste wohl etwas stärker und schneller werden, auch eine größere Batterie wäre dann wohl nötig. Zudem sind Änderungen bei der Sicherheitsausstattung denkbar.

Bildergalerie

Bislang verzichtet die Preisbrecher-Marke Dacia anders als die Schwester Renault auf eigene E-Modelle, setzt stattdessen auf Autogas zur CO2-Reduzierung. Jüngst stellten die Rumänen einen neu entwickelten und für die Nutzung von LPG optimierten 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbo. Das "TCe 100 Eco-G" genannte Aggregat leistet 74 kW / 101 PS und wird für die Modelle Sandero, Logan MCV und Duster bietet das Unternehmen angeboten. Die Preise beginnen bei 8.193 Euro netto. Auch den Van Lodgy gibt es ab Werk als LPG-Modell. 

Mit der Übernahme des chinesischen K-ZE schließt Dacia die Stromer-Lücke auf vergleichsweise günstige Art. (SP-X)

Bildergalerie




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektrifizierung:





Fotos & Videos zum Thema Elektrifizierung

img

Hyundai Tucson (2021)

img

Lucid Air (Serie/2021)

img

Jeep Renegade 4xe / Compass 4xe - Fahrbericht

img

Elektro-Motorrad eRockit

img

Cadillac Lyriq

img

Nissan Ariya


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...


img
Bundestag beschließt Kfz-Steuer-Reform

Hoher Verbrauch, höhere Abgaben

Um Klimaziele zu erreichen, sind deutlich mehr E-Autos nötig. Damit Kunden umsteigen, wird nun die Kfz-Steuer geändert. Doch wirkt die Reform?


img
EuroNCAP

Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen...