suchen
Daimler, Linde und Shell

Wasserstoff-Tankstellennetz wächst

1180px 664px
Daimler, Shell und Linde haben weitere Wasserstoff-Stationen in Betrieb genommen.
©

Daimler, Linde und Shell haben in Sindelfingen und Pforzheim zwei weitere Stationen in Betrieb genommen. Bis zu 400 Tankstellen sind bis 2023 geplant.

Das deutsche Wasserstoff-Tankstellennetz wächst: Nach den im Juni eröffneten Stationen im hessischen Wiesbaden und Frankfurt haben Daimler, Shell und Linde in Sindelfingen und Pforzheim zwei weitere Betankungsmöglichkeiten in Betrieb genommen. In Baden-Württemberg gebe es damit nun insgesamt neun Stationen für Brennstoffzellen-Autos, hieß es in einer Mitteilung.

Bauherr der beiden Tankstellen ist Daimler, die Technik stammt von Linde. Gemeinsam mit Shell wollen die Unternehmen im Joint-Venture "H2 Mobility" den Aufbau einer Wasserstoff-Infrastruktur in Deutschland vorantreiben. Insgesamt sind derzeit 32 Stationen fertiggestellt, gefördert durch die Bundesregierung über das Nationale Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP). Der Bund hat sich mit 1,8 Millionen Euro am Bau beider Anlagen beteiligt. Bis 2018 sollen es bereits 100 Stationen sein. Derzeit befinden sich weitere Stationen in Deutschland in Planung oder in Bau, noch in diesem Jahr folgen zum Beispiel Anlagen in Wendlingen, Karlsruhe, München, Bremen und Kassel.

Die Grundlage für den Ausbau der Wasserstoff-Infrastruktur in Deutschland hat das Demonstrationsprojekt Clean Energy Partnerschaft (CEP) mit der Festlegung von gemeinsamen Standards und Normen gelegt. (AH)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Brennstoffzelle:




Autoflotte Flottenlösung

Daimler Fleet Management GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart


E-Mail: fleetmanagement-de@daimler.com
Web: www.daimler-fleetmanagement.de


Fotos & Videos zum Thema Brennstoffzelle

img

Hyundai Nexo

img

Kia Niro EV Concept

img

Autotrends CES 2018

img

Toyota-Fine-Comfort-Ride-Concept

img

Neues Brennstoffzellenauto von Hyundai

img

Wasserstoff-Tour mit dem Toyota Mirai


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht: Jaguar E-Pace

Fast wie ein Sportwagen

Die Briten bringen ein kompaktes SUV auf die Straße. Der E-Pace ist ein interessanter Kompromiss aus Alltagsnutzen und Sportlichkeit.


img
Elektro-Bestseller 2017

Tesla Model S und X in Top Ten

US-Autobauer Tesla bewegt sich mit seinen zwei Oberklasse-Modellen Model S und X derzeit auf den Plätzen sechs und sieben der deutschen Elektroauto-Hitliste.


img
TKS Tankkarten Service

Umbruch zum Technologie-Unternehmen

Als einer von Deutschlands führenden Tankkartenanbietern wandelt sich die TKS Tankkarten Service immer mehr zu einem Telematik- und Flottendienstleister.


img
Absatzrekord bei VGSG

Gebrauchte VW-Transporter beliebt

Bei VW brummt nicht nur das Geschäft mit neuen Nutzfahrzeugen. Auch als junge Gebrauchtwagen sind T6, Crafter und Co gefragt.


img
Neue Carsharing-Plattform

Turo hat Airbnb als Vorbild

Ein neuer US-Player will den deutschen Carsharing-Markt erobern: Die Plattform Turo startet an diesem Freitag mit ihrem Miet- und Vermietsystem für Privatautos....