suchen
Dataforce

Delle im Flottenmarkt

1180px 664px
Im März gingen die Neuzulassungen im relevanten Flottenmarkt um 7,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat 2017 zurück - bedingt durch Einmaleffekte.
©

Laut Dataforce sind die neu zugelassenen Dienstwagen im März um 7,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 76.595 Fahrzeuge zurückgegangen. Ursache seien die frühen Osterferien in Verbindung mit zwei fehlenden Arbeitstagen.

Der relevante Flottenmarkt hat im März dieses Jahres einen deutlichen Dämpfer erhalten. Nach Berechnungen von Dataforce gingen die Neuzulassung in diesem Segment um 7,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurück. Laut den Dataforce-Experten sei der recht deutliche Dämpfer auf Einmaleffekte zurückzuführen. Dataforce rechnet für April bereits wieder mit steigenden Flottenzulassungen.

Pkw-Markt verzeichnet Minus

Insgesamt verzeichnete der deutsche Pkw Neuzulassungsmarkt im März ein Minus von 3,4 Prozent. Ursache seien unter anderem zwei Arbeitstage weniger und Osterferien, die schon in der letzten Märzwoche angefangen hatten. Schon die Bereinigung um Arbeitstage ergebe laut den Experten ein Plus von 2 Prozent und wahrscheinlich werden die früheren Ferien zu einem besseren Aprilergebnis als 2017 führen.

Einen Anstieg der privaten Neuzulassungen um 7,6 Prozent (bereinigt 13,6 Prozent) nutzten die Hersteller, um Zulassungen über die taktischen Kanäle Fahrzeugbau, -handel und Autovermieter um satte 10,6 Prozent zurückzufahren (bereinigt minus 5,6 Prozent).

Höherer Dieselanteil im zweiten Halbjahr

In der Berichterstattung über die Gesamtmarktzahlen wurde laut Dataforce der weitere Rückgang des Dieselanteils hervorgehoben. So würde der Rückgang, der über die Werte der letzten Monate hinausgehe, aber nicht von einem weiter nachlassenden Interesse am Diesel, sondern vom stärkeren Gewicht des Privatmarkts verursacht sein. Da private Zulassungen immer einen geringeren Dieselanteil haben, als die von Flotten, bedeutee eine Steigerung des Privatmarkts einen Rückgang des Dieselanteils im Gesamtmarkt, so die Experten. 

Umgekehrt folge laut Dataforce daraus für die weitere Entwicklung in 2018: Wenn die private Nachfrage nach Auslaufen der Dieselprämien im zweiten Halbjahr nachlässt, wird der Gesamtmarktanteil des Diesels wieder zulegen. Die Experten rechnen mit einer Steigerung von aktuell 31,1 auf etwa 35 Prozent.

Transportermarkt: Rückgang von 3,5 Prozent

Die Wachstumszahlen für den Transportermarkt (leichte Nutzfahrzeuge und Pkw-Utilities) zeigen eine große Übereinstimmung mit den Pkw. Auch hier gingen die Neuzulassungen nominal um 3,4 Prozent zurück und stiegen bereinigt um 2,0 Prozent. Der Relevante Flottenmarkt (nominal minus 7,0 Prozent) und der Privatmarkmarkt (plus 8,6 Prozent) entwickelten sich ebenfalls annähernd im Gleichschritt zu den Pkw Zahlen. 

Unterschiede gab es bei den Sondereinflüssen, wo der Fahrzeugbau seine Eigenzulassungen um knapp 32 Prozent zurückfuhr, während der Handel (minus 2,7 Prozent) und die Vermieter (minus 0,7 Prozent) laut Dataforce recht nahe am Vorjahresmonat lagen und arbeitstäglich bereinigt sogar ihre Vergleichswerte übertreffen konnten. (af)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Flottenmarkt:





Fotos & Videos zum Thema Flottenmarkt

img

Autoflotte TopPerformer 2018

img

International Fleet Meeting 2018

img

Autoflotte TopPerformer 2017

img

Die beliebtesten Flottenautos 2016

img

Autoflotte "Fleet Solutions Day"

img

Die Flottenbestseller 2014


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Neuer Golf 8

Zum Erfolg verdammt

Die Erwartungen an ihn könnten kaum höher sein: Der Golf ist seit jeher das «Brot-und-Butter-Modell» von Volkswagen. Nun geht die achte Auflage an den Start. Für...


img
Fahrbericht Nissan Juke II

Immer noch ein Hingucker

Nach neun Jahren startet die zweite Nissan-Juke-Generation. Der Crossover polarisiert nicht mehr ganz so stark und hat sich zum geschmeidigen Klein-SUV gemausert.


img
Flottenkunden

Sixt baut "Mobility as a Service" aus

Künftig bietet der Mobilitätsanbieter den "Mobility as a Service"-Nutzern die Sixt Milo App sowie die Sixt Mobility Visa Card. Damit können die Kunden ihr Budget...


img
Neuer Toyota Yaris

Nummer vier in den Startlöchern

Auf der Tokyo Motor Show, dem Schaufenster für Japans Autoindustrie, feiert Toyota die Premiere des neuen Yaris. Der Kleinwagen fällt kürzer und flacher als sein...


img
Urteil

Werkstatt haftet nicht für Schäden auf Kundenparkplatz

Ein Kfz-Betrieb hatte das Auto eines Kunden auf einem öffentlich zugänglichen Kundenparkplatz abgestellt. Dort wurde es über Nacht von Fremden beschädigt. Geradestehen...