suchen
Deloitte

Prämie ist Schub für E-Auto-Markt

1180px 664px
Die Koalition will die staatlichen Kaufzuschüsse für E-Autos bis Ende 2021 auf 6.000 Euro verdoppeln.
©

Die Unternehmensberatung Deloitte rechnet damit, dass die im Konjunkturpaket erhöhte Elektroauto-Prämie die Nachfrage in Deutschland dieses Jahr um bis zu 40.000 Fahrzeuge erhöhen könnte.

Der Verkauf von Elektroautos in Deutschland bekommt nach Einschätzung der Unternehmensberatung Deloitte durch das Konjunkturpaket der Koalition kräftig Rückenwind. Dadurch dürfte die Nachfrage auf dem deutschen Markt dieses Jahr um 40.000 auf bis zu 200.000 E- und Hybridautos steigen, während der Absatz von Benzinern und Dieselautos unter Vorjahr bleibe. Die deutschen Autobauer erfüllten damit die CO2-Vorgaben, und nächstes Jahr dürften Strafzahlungen dank der Maßnahmen geringer ausfallen, sagte Deloitte-Branchenexperte Harald Proff.

Die Koalition will die Kaufzuschüsse für E-Autos bis Ende 2021 auf 6.000 Euro verdoppeln. Zudem senkt sie die Mehrwertsteuer für ein halbes Jahr um drei Prozentpunkte. Damit werde ein Elektroauto, für das in Deutschland heute im Durchschnitt 38.000 Euro bezahlt werde, um gut 4.000 Euro oder elf Prozent günstiger, sagte Proff. Dazu kommen Steuervorteile für elektrische Dienstwagen bis 60.000 Euro Kaufpreis und die Milliardenspritze für den Bau von Ladesäulen. "Darauf reagiert der Markt", erklärte Proff der Deutschen Presse-Agentur. (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektroauto:





Fotos & Videos zum Thema Elektroauto

img

Renault 5 Concept

img

Hyundai Ioniq 5

img

Neue Elektroauto-Plattformen

img

Nio ET7 (2022)

img

Neue E-Auto-Kleinstwagen

img

Kraftstoffvergleich VW ID.3, Volvo V90 Recharge, Lexus ES300h


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt Leasing

Startschuss für Flottenkunden-App

Von den Vertragsdaten über Schadenmeldungen bis hin zur Werkstattsuche: Die neue Sixt Leasing-App soll Dienstwagenfahrern das Leben leichter machen.


img
Emissionsvorgaben

Neuwagen stoßen deutlich weniger CO2 aus

Die verschärften CO2-Vorgaben zeigen Wirkung: Die Autohersteller haben ihren CO2-Ausstoß hierzulande im vergangenen Jahr merklich reduziert.


img
Versicherer

E-Autos nur in Ausnahmen an normalen Steckdosen laden

Übliche Schutzkontaktsteckdosen sind nicht für eine höhere Dauerbelastung, wie beim Laden von Elektroautos, ausgelegt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft...


img
Citroën e-Berlingo

Der Dritte im elektrischen Bunde

Auch der elektrische Citroën Berlingo nutzt die bekannte Technik des PSA-Konzern. Bis er auf den Markt kommt, dauert es aber noch ein wenig.


img
E-Autos

Aufgestockte Förderprämie sorgt für Rekordzahlen

Mit mehr als 650 Millionen Euro hat der Staat im vergangenen Jahr den Kauf von Elektroautos subventioniert. Richtigen Schwung brachte aber erst die Aufstockung der...