suchen
E-Auto-Prämie

Frischer Wind kurz vor Schluss

1180px 664px
Die Nachfrage nach der Elektroautoprämie ist zum Jahresstart 2019 sprunghaft gestiegen.
©

Fast drei Jahre lang war die Prämie für Elektroautos kaum gefragt. Nun ändert sich das offenbar – möglicherweise zu spät.

Kurz vor Ablauf kommt die Elektroautoprämie endlich in Fahrt. Im Januar sind 6.147 Förderanträge beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eingegangen – mehr als je zuvor und rund 2.500 mehr als im Vormonat. Seit der Einführung im Sommer 2016 wurden Kaufzuschüsse für 97.645 Fahrzeuge angefragt, davon waren 62.912 reine Elektroautos, die mit 4.000 Euro vom Staat und der Industrie bezuschusst werden. Für Plug-in-Hybridmodelle gibt es 3.000 Euro (34.690 Anträge).

Die offiziell "Umweltbonus" genannte Förderung läuft planmäßig im Juni aus. Die insgesamt zur Verfügung gestellten 1,2 Milliarden Euro werden dann wohl nicht ausgeschöpft sein. Das Geld hätte für die Förderung von 300.000 bis 400.000 Fahrzeugen ausgereicht. Ob das Programm vor diesem Hintergrund verlängert wird, ist noch nicht entschieden. Vertreter von Politik und Autoherstellern haben sich aber bereits dafür ausgesprochen. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema E-Auto-Prämie:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Premiere für Cruise Origin

GM zeigt People Mover

Ridesharing könnte das Verkehrsproblem in vielen Städten mindern. General Motors hat nun einen passenden Roboter-Shuttle vorgestellt.


img
Podcast Autotelefon

Der automobile Jahresrückblick 2019

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Dortmund

Kein Fahrverbot, dafür andere Auflagen

In Dortmund wird es vorerst kein Dieselfahrverbot geben. Darauf haben sich das Land NRW und die DUH verständigt. Dafür sollen eine Umweltspur und eine Tempo-30-Zone...


img
VMF-Branchenforum

Energiewende und Digitalisierung

Das VMF-Branchenforum im vergangenen Herbst zeigte Fuhrpark-Trends bis 2030 und neue Lösungen.


img
Mittelklasse

Bestellstart für neuen Skoda Octavia

Skoda kann sich Selbstbewusstsein leisten. Schnäppchen sind die Autos der Tschechen längst nicht mehr, wie ein Blick auf die Preise des neuen Octavia zeigt.