suchen
E-Autos für Privatkunden

Arval erweitert Kooperation mit Juicar

1180px 664px
Ein BMW i3 mit Juicar-Branding
©

Der Flottenleasing-Anbieter steigt in Deutschland in den Vertrieb von Elektroautos an Privatpersonen ein. Partner ist ein Start-up aus der Schweiz.

Nach dem Schweizer Markt rollt Arval seine Kooperation mit dem Autoabo-Anbieter Juicar jetzt auch in Deutschland aus. Künftig können Privatkunden im Abonnement-Modell zwischen dem Nissan Leaf II, dem BMW i3 oder dem Tesla Model 3 wählen. Als strategischer Partner stelle man dem Mobility-Dienst die Fahrzeuge über sein Langzeitmietmodell "Mid-Term Rental" zur Verfügung, teilte Arval am Montag mit.

Die beiden Unternehmen arbeiten bereits seit 2018 in der Schweiz zusammen. Juicar ist ein Start-up des Schweizer Engergiekonzerns Alpiq, die junge Firman bietet Privatkunden die Vorteile eines eigenen Fahrzeugs in flexiblen Rundum-Sorglos-Abonnements. Zum Angebotsumfang gehört auch eine App für die Abwicklung öffentlicher Ladungen.

"Für uns bedeutet die Partnerschaft einen sehr guten Einstieg in den Vertrieb von Elektrofahrzeugen an Privatpersonen – auch für den deutschen Markt", sagte Christian Schüßler, Commercial Director von der Arval Deutschland GmbH. Juicar biete eine Plattform, um Elektroautos "klar und einfach an Privatkunden zu vermieten".

Im Rahmen der Kooperation ist Arval auch für den Logistikprozess der Juicar-Flotte verantwortlich und deckt das Werkstattmanagement ab. Dabei greift der Leasing-Experte auf seine langjährige Kompetenz im Flottenmanagement und bereits etablierte Strukturen zurück. Das Unternehmen ist ein in 30 Ländern aktiver Mobilitätsanbieter. Der Fokus liegt auf Full-Service-Leasing – weltweit 1,3 Millionen geleaste Fahrzeuge – und Langzeitmiete für gewerbliche Kunden. (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Auto-Abo:





Fotos & Videos zum Thema Auto-Abo

img

Care by Volvo


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...


img
Bundestag beschließt Kfz-Steuer-Reform

Hoher Verbrauch, höhere Abgaben

Um Klimaziele zu erreichen, sind deutlich mehr E-Autos nötig. Damit Kunden umsteigen, wird nun die Kfz-Steuer geändert. Doch wirkt die Reform?


img
EuroNCAP

Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen...