suchen
Elektromobilität

10.700 Ladepunkte in Deutschland

1180px 664px
Weil in Deutschland heute erst wenige E-Autos unterwegs sind, lohnt sich der Betrieb von Ladesäulen in vielen Fällen noch nicht.
©

Für seine aktuelle Zählung hat der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft neben den Ladesäulen der Energieunternehmen erstmals auch die der Parkplatz- und der Parkhausbetreiber berücksichtigt.

Elektroautos können ihre Akkus heute an 10.700 öffentlich zugänglichen Ladepunkten in Deutschland aufladen. Dabei seien neben den Ladesäulen der Energieunternehmen erstmals auch die der Parkplatz- und der Parkhausbetreiber mitgezählt worden, teilte der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) am Montag in Berlin mit. Deshalb fällt ein Vergleich mit dem Vorjahr schwer.

Hauptgeschäftsführer Stefan Kapferer forderte, die Autoindustrie müsse bezahlbare E-Autos mit großer Reichweite auf den Markt bringen. Weil in Deutschland heute erst wenige E-Autos unterwegs seien, lohne sich der Betrieb der Säulen noch nicht. Deshalb sei die staatliche Förderung enorm wichtig. Der Ausbau der Elektromobilität werde noch erhebliche Investitionen in das Strom-Verteilnetz erfordern. Für eine Million E-Autos seien 70.000 Normalladepunkte und 7.000 Schnellladepunkte erforderlich, so Kapferer. (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Ladeinfrastruktur:





Fotos & Videos zum Thema Ladeinfrastruktur

img

Testfahrt mit dem Opel Ampera-e


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
KMU-Geschäft

Leaseplan macht Tempo

Die Leasinggesellschaft hat 16 Peugeot 308 SW an die Emetron GmbH übergeben. Die Wagen lösen einen Teil der vorhandenen teuren Langzeitmietwagen ab.


img
Vernetztes Parken

Parkplatz digital suchen

Beim Autofahren ist die Suche nach einem Abstellplatz oft nervig. Verschiedene Dienste wollen sie vereinfachen.


img
Fahrbericht: Citroën C4 Cactus

Die Glättekur

Mit dem Facelift emanzipiert sich der Citroën C4 Cactus von seinem rebellischen und leicht verschrobenen Auftritt. Die seriöser aussehende Version hat allerdings...


img
CO2-Emissionen

SUV-Boom verursacht Anstieg der Klimagase

Im Schnitt verbrauchen Neuwagen in Deutschland wieder mehr Sprit. Schuld daran hat der SUV-Boom – und das Misstrauen gegenüber dem Diesel.


img
VW T6 Multivan

Diesel-Bulli ab März wieder am Start

Aufgrund zu hoher Stickoxid-Emissionen hatte VW die Auslieferung von Dieselvarianten des T6 Multivan ausgesetzt. Das wird zeitnah beendet.