suchen
Elektromobilität

Strompreise könnten sinken

1180px 664px
Die Verbreitung von E-Mobilität könnte die Strompreise fallen lassen.
©

Das Elektroauto erhöht den Stromverbrauch. Steigende Preise und überlastete Netze sind aber keine automatische Folge, wie eine Studie nun darlegt.

Durch die Elektromobilität werden die Strompreise in Deutschland langfristig sinken. Der höhere Stromabsatz durch E-Autos sorgt für eine bessere Auslastung des kostenintensiven Stromnetzes, prognostiziert eines Studie des Fraunhofer Instituts für System- und Innovationsforschung für das Jahr 2030. Allerdings gelten diese Aussichten nicht für alle Regionen.

Der Strompreis für Verbraucher wird stark von den sogenannten Netznutzungsentgelten bestimmt, die die Stromversorger pro Kilowattstunde erheben. Allerdings gilt für die Netzbetreiber eine Erlösobergrenze, die durch steigenden Stromverbrauch schneller erreicht wird. Im Ergebnis reduzieren sich dann die spezifischen Entgelte, der Strompreis für die Haushalte sinkt in der Folge deutlich. Allerdings betont die Studie die stark unterschiedliche Situation in den Verteilnetzen in Deutschland; in einzelnen Netzgebieten könne es auch zu einem Strompreisanstieg durch höhere Netzentgelte kommen.

Große Investitionen in das Stromnetz würden durch flächendeckende E-Mobilität nicht nötig, so die Studie. Dazu müsse man aber verhindern, dass beim Laden zuhause oder am Arbeitsplatz Ladeleistungen oberhalb von elf Kilowatt ohne intelligentes Lademanagement zum Einsatz kommen, das unter anderem das gleichzeitige beladen von zu vielen Fahrzeugen verhindert. Die Experten empfehlen daher, ein gesteuertes Beladen von Elektrofahrzeugen zu unterstützen, wie durch eine entsprechende Tarifgestaltung, die das Laden etwa in den Nachtstunden attraktiv macht, wenn andere Verbraucher im Haushalt keinen Strom benötigen. Auch die technische Begrenzung der Ladeleistung der heimischen Wallbox oder Ladesäule auf elf kW könne sinnvoll sein. Das würde nach Einschätzung der Forscher die Mobilität der Fahrzeugnutzer so gut wie nicht einschränken. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektromobilität:





Fotos & Videos zum Thema Elektromobilität

img

Elektro-Motorrad eRockit

img

Cadillac Lyriq

img

Izera

img

Elektrifizierung VW T6.1 Abt

img

Polestar 2 (Fahrbericht)

img

Pendex E-Bike Nachrüstastz


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Urteil

Fahrer lauter Autos müssen besonders aufpassen

Der eigene Motor ist so laut, dass er sogar ein herannahendes Einsatzfahrzeug übertönt? Dann sollte der Fahrer öfters in den Rückspiegel schauen.


img
Markenausblick Honda

Im Hybridmodus

Der Kleinwagen Jazz erhält für Europa erstmals einen Hybridantrieb, der nächste CR-V kommt mit Plug-in-Technik. Künftig will Honda jede Baureihe elektrifizieren...


img
Fahrzeugüberführungen

"Driviva"-Plattform erfolgreich gestartet

Seit zwei Wochen ist die Vergabeplattform für Fahrzeugüberführungen online. PS Team, Betreiber des Marktplatzes, zeigt sich zufrieden und spricht von einem bereits...


img
Kooperation

Esso-Tankstellen akzeptieren LogPay Card

Esso Deutschland und LogPay versprechen sich von ihrer neuen Partnerschaft ein beschleunigtes Wachstum.


img
VW Sharan ohne Diesel

Das langsame Sterben

Bei großen Vans ist der Dieselmotor immer noch erste Wahl. Kunden von VW und Seat müssen nun jedoch auf den Benziner umschwenken.