suchen
Elektromobilität

Strompreise könnten sinken

1180px 664px
Die Verbreitung von E-Mobilität könnte die Strompreise fallen lassen.
©

Das Elektroauto erhöht den Stromverbrauch. Steigende Preise und überlastete Netze sind aber keine automatische Folge, wie eine Studie nun darlegt.

Durch die Elektromobilität werden die Strompreise in Deutschland langfristig sinken. Der höhere Stromabsatz durch E-Autos sorgt für eine bessere Auslastung des kostenintensiven Stromnetzes, prognostiziert eines Studie des Fraunhofer Instituts für System- und Innovationsforschung für das Jahr 2030. Allerdings gelten diese Aussichten nicht für alle Regionen.

Der Strompreis für Verbraucher wird stark von den sogenannten Netznutzungsentgelten bestimmt, die die Stromversorger pro Kilowattstunde erheben. Allerdings gilt für die Netzbetreiber eine Erlösobergrenze, die durch steigenden Stromverbrauch schneller erreicht wird. Im Ergebnis reduzieren sich dann die spezifischen Entgelte, der Strompreis für die Haushalte sinkt in der Folge deutlich. Allerdings betont die Studie die stark unterschiedliche Situation in den Verteilnetzen in Deutschland; in einzelnen Netzgebieten könne es auch zu einem Strompreisanstieg durch höhere Netzentgelte kommen.

Große Investitionen in das Stromnetz würden durch flächendeckende E-Mobilität nicht nötig, so die Studie. Dazu müsse man aber verhindern, dass beim Laden zuhause oder am Arbeitsplatz Ladeleistungen oberhalb von elf Kilowatt ohne intelligentes Lademanagement zum Einsatz kommen, das unter anderem das gleichzeitige beladen von zu vielen Fahrzeugen verhindert. Die Experten empfehlen daher, ein gesteuertes Beladen von Elektrofahrzeugen zu unterstützen, wie durch eine entsprechende Tarifgestaltung, die das Laden etwa in den Nachtstunden attraktiv macht, wenn andere Verbraucher im Haushalt keinen Strom benötigen. Auch die technische Begrenzung der Ladeleistung der heimischen Wallbox oder Ladesäule auf elf kW könne sinnvoll sein. Das würde nach Einschätzung der Forscher die Mobilität der Fahrzeugnutzer so gut wie nicht einschränken. (SP-X)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektromobilität:





Fotos & Videos zum Thema Elektromobilität

img

Toyota Mirai II

img

Neuheiten der CES 2020

img

Neues Auto-Projekt Togg

img

Mercedes e-Sprinter (2020)

img

Tesla Cybertruck

img

VW ID Space Vizzion


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kia kündigt E-Offensive an

Bis 2025 komplette Stromer-Palette geplant

In wenigen Jahren sollen E-Autos für die Koreaner zur tragenden Säule heranwachsen und Teil eines grundlegenden Wandels werden.


img
Podcast Autotelefon

Telematik ahoi: Big Brother is watching you!

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Städte

Tempo 30 in der Diskussion

Verkehrsminister Scheuer will Radfahren sicherer machen und die Straßenverkehrsordnung ändern. Den Parlamentariern von CDU/CSU und SPD geht der Vorschlag nicht weit...


img
Ratgeber

Das machen Autofahrer im Winter falsch

Ob früher Batterietod, Guckloch in der Windschutzscheibe oder die falschen Reifen: Im Winter begehen Autofahrer wider besseres Wissen viele unentschuldbare und oft...


img
Fahrbericht Ford Puma

Für Kompromisslose

Auch Ford kann sich dem SUV-Hype nicht entziehen und bringt nach EcoSport, Kuga und Edge nun den Puma. Das teilelektrifizierte Mini-SUV kommt mit neuem Verve und...