suchen
Elektromobilität

VW wird zum Ökostrom-Anbieter

1180px 664px
Volkswagen hat den Ökostrom-Anbieter Elli gegründet.
©

Zur Unterstützung seiner Elektro-Offensive hat der Autobauer die Marke "Elli" gegründet, die Unternehmens- und Privatkunden Ökostrom, Ladeboxen für die Garage und Ladesäulen anbietet.

Der Autobauer Volkswagen hat zur Unterstützung seiner Elektro-Offensive einen Stromanbieter gegründet. Die "Elli" genannte Marke soll unter anderem VW-Fahrer, aber auch Unternehmen und Privatkunden Ökostrom anbieten, wie der Konzern am Dienstag in Wolfsburg mitteilte. Teil des Angebots sollen unter anderem Stromtarife, Ladeboxen für die Garage und Ladesäulen etwa auf Supermarktparkplätzen sein.

"Unsere Mission ist es, der E-Mobilität den Weg von der Nische in den Mainstream zu bahnen", sagte der designierte Chef der Stromtochter, Thorsten Nicklaß. Das Angebot solle einen Lebensstil ermöglichen, der das E-Auto vollständig in den Alltag integriere.

Dazu will VW nach und nach ein Rundumpaket auf die Beine stellen, bis das erste vollelektrische Modell der ID-Familie 2020 auf den Markt kommt. Geplant sind für Privat- und Gewerbekunden entsprechende Geräte, Abrechnungsservices und digitale Zusatzdienstleistungen. Davon verspricht sich VW insbesondere neue Chancen zur Bindung bestehender und Erschließung neuer Kundengruppen, wie der bei der Marke VW zuständige Manager Thomas Ulbrich sagte. Elli hat seinen Hauptsitz in Berlin.

Derzeit spreche das Management von Elli bereits mit großen Filialketten über Kooperationen zum Aufbau von Ladepunkten auf Kundenparkplätzen, hieß es. In einem ersten Schritt sollen auch Mitarbeiter-Parkplätze von Volkswagen verstärkt mit Ladestationen versorgt werden, bis 2020 soll ihre Zahl von 1.000 auf mehr als 5.000 ansteigen. Zudem sollen bis dahin alle 4.000 Händler und Servicepartner in der Europäischen Union mit mehreren Lademöglichkeiten ausgestattet werden. (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektromobilität:





Fotos & Videos zum Thema Elektromobilität

img

Toyota Mirai II

img

Neuheiten der CES 2020

img

Neues Auto-Projekt Togg

img

Mercedes e-Sprinter (2020)

img

Tesla Cybertruck

img

VW ID Space Vizzion


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Neuer Flottenchef bei FCA Germany

Harald Koch übernimmt die Leitung der Direktion Fleet & Business Sales. Vorgänger Daniel Schnell hat den Importeur verlassen.


img
Unfallforschung

Alkohol-Wegfahrsperre für Neufahrzeuge gefordert

Wenn Betrunkene kein Fahrzeug starten können, können sie auch keinen Unfall verursachen. Das wäre eigentlich kein Problem, meint ein Unfallforscher. Wären da nur...


img
Kleines Peugeot-SUV

Das kostet der neue 2008

Peugeot bringt die neue Generation seines kleinen SUV 2008 auf die Straße. Erstmals auch als E-Modell.


img
Fahrbericht Smart Fortwo

Zur Pflege

Smart ist seit knapp einem Jahr elektrisch. Ausschließlich. Und damit der erste "gedrehte" Hersteller. Jetzt kommt das Facelift des Elektrozwergs. Und er kommt der...


img
Diesel-Fahrverbote

Mehr als 16.000 Verstöße

In vier deutschen Städten gibt es bislang Diesel-Fahrverbote. Doch halten sich die betroffenen Autofahrer daran? Und wie häufig wird die Einhaltung des Verbots kontrolliert?