suchen
Energiekonzern

BP lässt sich mit Ladesäulen Zeit

1180px 664px
BP will bei der Elektromobilität in Deutschland nichts überstürzen.
©

Der Mineralölkonzern will in absehbarer Zeit lediglich "an einer einstelligen Zahl" von Tankstellen neben Benzin und Diesel auch Strom für Elektroautos verkaufen.

Der Aral-Mutterkonzern BP will bei der Elektromobilität in Deutschland nichts überstürzen. Der Mineralölkonzern werde in absehbarer Zeit lediglich "an einer einstelligen Zahl" von Tankstellen neben Benzin und Diesel auch Strom für Elektroautos verkaufen, sagte der Chef von British Petrol Europa, Wolfgang Langhoff, am Donnerstagabend in Düsseldorf. Insgesamt betreibt Aral in Deutschland mehr als 2.400 Tankstellen.

Ziel bei den Pilotprojekten sei es, den gesamten Prozess kennenzulernen. Bislang gibt es nach Unternehmensangaben an zwei Aral-Tankstellen derartige Ladestationen für Strom. Ein Problem sei der nach wie vor hohe Zeitbedarf für das Aufladen, sagte der Manager. Die Tankstellen dürften nicht zu Parkplätzen werden.

Der wirtschaftliche Druck auf BP, den Verkauf von Strom voranzutreiben, ist bisher allerdings gering. Im vergangenen Jahr steigerte der Mineralölkonzern in Deutschland den Absatz von Mineralölprodukten um 7,3 Prozent auf 30,7 Millionen Tonnen.

Dabei profitierte BP Langhoff zufolge von der guten konjunkturellen Entwicklung in Deutschland und den niedrigen Kraftstoffpreisen, die vielen Verbrauchern mehr Lust aufs Autofahren machten. Zudem hätten sich angesichts von politischen Krisen in einigen Urlaubsregionen mehr Menschen für einen Autourlaub in Deutschland oder Nachbarländern entschieden, sagte Langhoff. (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Ladeinfrastruktur:




Autoflotte Flottenlösung

Aral Card Service

Wittener Str. 45
44789 Bochum

Tel: +49 (0) 800 / 7 23 71 15 (Mo-Fr in der Zeit von 7-19 Uhr, kostenfrei)

E-Mail: info@aralcard.de
Web: www.aral-card.de


Fotos & Videos zum Thema Ladeinfrastruktur

img

AUTOHAUS next: Ladeinfrastruktur verstehen und planen (Trailer)

img

Ladeinfrastruktur Steckertypen

img

BMW iX3 Concept

img

Testfahrt mit dem Opel Ampera-e


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Flottenmanagement

Ford und ALD gründen Gemeinschaftsfirma

Bereits seit Jahren arbeiten der Autobauer und der Fuhrparkspezialist im Leasingbereich erfolgreich zusammen. Jetzt wird die Partnerschaft auf ein neues Level gehoben.


img
Bund kompensiert Emissionen aller Dienstreisen

CO2-Ausgleichszertifikate für 347.507 Tonnen

Die Bundesregierung kompensiert ihre Dienstreisen klimaneutral. Dieses Jahr wird dafür deutlich mehr Aufwand betrieben als noch ein Jahr zuvor. Kommendes Jahr könnte...


img
Mobilität der Zukunft

Hamburg will "riesiges Reallabor" werden

In der Hansestadt wollen Wissenschaftler und Praktiker die digitale Mobilität von Morgen im großen Stil erproben. Für die elf Teilprojekte mit rund 30 Partnern stellt...


img
Lieferzeiten bei E-Autos

Die meisten kommen noch dieses Jahr

Lange Zeit mussten E-Autokäufer ewig auf ihren Neuwagen warten. Die Situation hat sich mittlerweile entspannt.


img
Autofusion

Aus Fiat Chrysler und PSA wird "Stellantis"

Fiat Chrysler und PSA haben sich nach ihrer Fusion auf den neuen Namen "Stellantis" geeinigt. Er wird ausschließlich auf Konzernebene als Unternehmensmarke verwendet,...