suchen
Erster Elektro-Porsche

"Überwältigendes Interesse"

11
1180px 664px
Das finale Design des Porsche Taycan ist noch nicht bekannt.
©

Ein Dreivierteljahr vor Modellstart haben weltweit bereits über 20.000 Menschen ihr Kaufinteresse am ersten Elektrosportler aus Zuffenhausen bekundet.

Porsche hat die Produktionskapazitätn für seinen ersten Elektro-Sportwagen bereits vor Modellstart erhöht. Grund sei die weltweit starke Nachfrage nach dem Taycan, erklärte Detlev von Platen, Vorstand für Vertrieb und Marketing, anlässlich des Autosalons Genf. Es gebe bereits mehr als 20.000 ernsthafte Kaufinteressenten. "Das überwältigende Interesse am Taycan zeigt uns, dass die Vorfreude auf den ersten Elektro-Sportler von Porsche bei unseren Kunden und Fans ebenso groß ist wie bei uns", sagte von Platen.

Die Stuttgarter stellen den Stromer erst im September offiziell vor, auch das finale Design ist noch nicht bekannt. Trotzdem haben sich bereits tausende potenzieller Kunden in eine Liste für ein Optionsprogramm eintragen lassen. In Europa ist damit eine Anzahlung in Höhe von 2.500 Euro verbunden.

Auf dem Markt soll der Taycan Ende 2019 kommen. Laut Werk wird das Fahrzeug in deutlich weniger als 3,5 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Die Reichweite soll mehr als 500 Kilometer (gemessen gemäß NEFZ) betragen. (rp)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektroauto:





Fotos & Videos zum Thema Elektroauto

img

Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

img

VW ID.3

img

Renault EZ-Pod

img

Citroën-Studie 19_19

img

Qiantu K50

img

VW ID.3 (2020)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Nissan NV250

Praktiker mit französischen Genen

Nissan erweitert sein Transporter-Portfolio und setzt dabei auf Hilfe seines Kooperationspartners Renault.


img
Citroën Berlingo

Gut gesichert, praktisch verstaut

Damit die Ladung im kleinen Stadtlieferwagen Berlingo ordentlich gesichert werden kann, bietet Citroën nun spezielle Ausbaulösungen an.


img
Notbremssysteme im Test

Mit Luft nach oben

Zunehmend mehr Autos bieten Kollisionsverhinderer, die auch beim Rückwärtsfahren vor Zusammenstößen schützen. Allerdings arbeiten diese oft nicht ganz so zuverlässig,...


img
Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

Unter Strom

Beim ersten Autoflotte Fuhrparktag des Jahres 2019 drehte sich alles um Elektromobilität. In fünf Themenblöcke unterteilt ging es um Autos, Finanzdienstleistungen,...


img
Hardware-Nachrüstung

Scheuer hat Zweifel

Laut Bundesverkehrsminister liegt noch kein einziger Antrag für Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw seitens der Hersteller vor. Er sei gespannt, ob die Firmen bis...