suchen
"Euro Repar Car Service"

PSA attackiert deutschen Aftersales-Markt

1180px 664px
PSA baut mit Euro Repar Car Service ein markenunabhängiges Werkstattnetz auf und aus.
©

Der französische Autokonzern baut unter dem Namen "Euro Repar Car Service" ein markenunabhängiges Werkstattnetz auf. In Deutschland gibt es bereits 160 Standorte.

Nach der Einführung von "Eurorepar" als zweite Ersatzteil-Produktlinie baut die Groupe PSA nun ein unabhängiges Servicenetz unter der Marke "Euro Repar Car Service" auf. Das neugeschaffene Werkstattkonzept für den sogenannten Independent After Market (IAM) geht aus einer Fusion von Eurorepar und Motaquip Car Service hervor. In Deutschlang gibt es bislang 160 Standorte, bis zum Jahresende peilt der Hersteller 300 Betriebe an.

Das Angebot der Werkstätten sei nicht auf die drei PSA-Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles begrenzt, erklärte Bas Viveen, Direktor für Teile und Service in Deutschland, am Freitag. "Euro Repar Car Service-Standorte sind in der Lage, Kunden praktisch aller Fabrikate sowohl Wartungen als auch Reparaturen gemäß Herstellerrichtlinien anzubieten." Das neue Label garantiere Qualität bei Teilen und Arbeiten, geschulte Mitarbeiter sowie "ein bestes Preis-Leistungsverhältnis".

In Europa verfügt Euro Repar Car Service mit mehr als 2.000 Werkstätten bereits über ein eng geknüpftes Werkstattnetz – und die Zeichen stehen weiterhin auf Wachstum. PSA will die Marke bei der diesjährigen Automechanika in Frankfurt in Halle 9, Stand E84, dem Fachpublikum vorstellen. Weitere Informationen unter www.eurorepar.de. (tm)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Werkstatt:





Fotos & Videos zum Thema Werkstatt

img

Over-the-air-Diagnose

img

A.T.U-Fuhrpark-Treff

img

6. AUTOHAUS Servicekongress

img

ATU-Flottentreff

img

Liqui Moly-Kalender 2017


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kraftstoffpreise im ersten Halbjahr

Mehr als 30 Cent Differenz

Der Corona-Lockdown hat auch den Kraftstoffmarkt durcheinandergewirbelt. Ende April waren die Spritpreise auf ihrem Tiefststand.  


img
Experten

Lastenräder können zur Verkehrswende beitragen

Vor allem in Gebieten, wo Fußgängerzonen und geringe Durchschnittsgeschwindigkeiten Autos ausbremsen, sind Cargobikes im Vorteil. Nach Meinung von Fachleuten können...


img
Fuhrparkmanagement

Online-Training für Einsteiger

Worauf neue Fuhrparkverantwortliche in den ersten Wochen besonders achten müssen, vermittelt der BVF jetzt in einem kompakten Selbstlernkurs.


img
Apporo

Corona-Schutz für Flottenfahrzeuge

Die PVC-Folie "Taxiglas" der Apporo GmbH ist in fast alle gängigen Kfz-Typen einsetzbar.


img
Neuer Bußgeldkatalog

Länder setzen neue Fahrverbots-Regeln außer Kraft

Das Hin und Her beim neuen Bußgeldkatalog stellt auch die Bundesländer vor Herausforderungen. Einige wollen schnellstmöglich zur alten Rechtslage zurückkehren.