suchen
Europäische Union

Mehr Informationen für Reifenkäufer

1180px 664px
Das EU-Reifenlabel soll inhaltlich erweitert werden.
©

Das EU-Reifenlabel soll es künftig auch für runderneuerte Pneus geben. Geplant sind außerdem genauere Vorgaben zur Anbringung der Kennzeichnung sowie Symbole für die Schnee- und Eishaftung.

Verbraucher sollen sich beim Reifenkauf künftig leichter und umfassender informieren können. Entsprechende Neuerungen beschloss der Rat als Vertretung der EU-Staaten am Dienstag in Brüssel. Das Europaparlament muss noch zustimmen, was nach einer Grundsatzeinigung im vergangenen Jahr aber wahrscheinlich ist.

Künftig soll es das EU-Reifenlabel neben neuen auch für runderneuerte Reifen geben – sobald eine Prüfmethode zur Messung der Leistung dieser Reifen entwickelt ist. Zudem soll es genauere Vorgaben dazu geben, wie die Kennzeichnung anzubringen ist. Nicht verwendete Leistungsklassen sollen aus der Skala gestrichen wurden. Außerdem werden Symbole für die Schnee- und Eishaftung eingeführt.

Für die Zukunft soll die Plakette zudem um Informationen zu Laufleistung und Abrieb erweitert werden. Auch hier müssen allerdings zunächst Prüfmethoden entwickelt werden.

Schon heute kann man auf der EU-Plakette ablesen, wie Reifen beim Rollwiderstand – und damit der Kraftstoffeffizienz – auf einer Skala abschneiden. Auch die Haftung bei Bremsungen auf nasser Fahrbahn lässt sich dort ablesen. Zudem wird die Lautstärke des Rollgeräusches grafisch und in Dezibel angegeben. (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Reifen:





Fotos & Videos zum Thema Reifen

img

Goodyear-Winterreifen-Entwicklung

img

ADAC Winterreifentest 2019 Kleinwagen und Vans


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kraftstoffpreise im ersten Halbjahr

Mehr als 30 Cent Differenz

Der Corona-Lockdown hat auch den Kraftstoffmarkt durcheinandergewirbelt. Ende April waren die Spritpreise auf ihrem Tiefststand.  


img
Experten

Lastenräder können zur Verkehrswende beitragen

Vor allem in Gebieten, wo Fußgängerzonen und geringe Durchschnittsgeschwindigkeiten Autos ausbremsen, sind Cargobikes im Vorteil. Nach Meinung von Fachleuten können...


img
Fuhrparkmanagement

Online-Training für Einsteiger

Worauf neue Fuhrparkverantwortliche in den ersten Wochen besonders achten müssen, vermittelt der BVF jetzt in einem kompakten Selbstlernkurs.


img
Apporo

Corona-Schutz für Flottenfahrzeuge

Die PVC-Folie "Taxiglas" der Apporo GmbH ist in fast alle gängigen Kfz-Typen einsetzbar.


img
Neuer Bußgeldkatalog

Länder setzen neue Fahrverbots-Regeln außer Kraft

Das Hin und Her beim neuen Bußgeldkatalog stellt auch die Bundesländer vor Herausforderungen. Einige wollen schnellstmöglich zur alten Rechtslage zurückkehren.