suchen
Fahrzeugantriebe

Verbraucherschützer werben für Erdgasautos

1180px 664px
Bei den Kosten schlagen Erdgasfahrzeuge Wagen mit Elektro-, Benzin- oder Dieselantrieb aus dem Feld.
©

Nach einer Studie des Verbraucherzentrale-Bundesverbands ist der durchschnittliche Autofahrer mit CNG-Fahrzeugen mit Abstand am günstigsten unterwegs.

Elektroautos kosten Autofahrer laut einer Studie des Verbraucherzentrale-Bundesverbands unterm Strich mehr als Benziner oder Diesel – mit Abstand am günstigsten sind demnach aber Erdgasautos. Das teilte der Verband am Freitag in Berlin mit.

Das Karlsruher Institut M-Five nahm im Auftrag der Verbraucherzentrale die Gesamtkosten verschiedener Autos unter die Lupe – vom Kaufpreis über die Energie- und Wartungskosten bis zum Restwert. Danach muss ein Autofahrer, der 2020 einen batteriegetriebenen Kleinwagen kauft, jährlich 15.000 Kilometer fährt und ihn nach vier Jahren verkauft, insgesamt zehn Prozent mehr ausgeben als mit einem Benzin- oder Dieselauto. Plug-in-Hybride wären noch etwas teurer. Mit Erdgas dagegen würde er acht Prozent sparen.

Bei einem Kompaktfahrzeug wäre das Batterieauto 7,5 Prozent teurer, bei Erdgas 6,7 Prozent billiger. Bei einem Mittelklassewagen mit 18.000 Kilometern Jahreslaufleistung ab 2020 sei der Stromer teurer als der Benziner, aber etwas günstiger als der Diesel.

Für Gebrauchtwagen-Käufer rechneten sich E-Autos wegen der geringeren laufenden Kosten. Über eine Nutzungsdauer von 16 Jahren gerechnet, könnten alternative Antriebe ab 2020 günstiger sein als konventionelle Antriebe, heißt es in der Studie. Elektroautos würden durch sinkende Batteriekosten wettbewerbsfähiger. (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Alternative Antriebe:





Fotos & Videos zum Thema Alternative Antriebe

img

Toyota-Fine-Comfort-Ride-Concept

img

Wasserstoff-Tour mit dem Toyota Mirai

img

Faraday Future FF91

img

BMW Plug-in-Hybrid-Modelle

img

Mercedes-Benz F015

img

Toyota Mirai


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Diesel-Gipfel

Ein Abschlussbericht laut BUND mangelhaft

Die Umweltschutzorganisation will den abschließenden Bericht einer beim Diesel-Gipfel eingesetzten Expertengruppe nicht mittragen.


img
Facelift

Skoda zeigt in Genf überarbeiteten Fabia

Skoda stellt auf dem Genfer Automobilsalon im März optische Neuerungen des Fabia vor. Es geht um LED-Technik und nicht näher bekannt gegebene "Simply Clever"-Details...


img
Wasserstofftechnologie

Hyundai will mit Nexo durchstarten

Hyundai will den deutschen Markt ab Sommer mit dem Wasserstoff-SUV Nexo ausstatten. Mit knapp 800 Kilometer Reichweite für Flottenbetreiber ein interessantes Fahrzeug....


img
Zu grelle Farbtöne?

Deutschlands Autofahrer lieben schlichte Farben

Rot, blau, gelb oder sogar lila? Wenn es um die Farbe des eigenen Fahrzeugs geht, bevorzugen die meisten Deutschen gedeckte, unauffällige Farben.


img
Land Rover

Defender mit 405 PS

Land Rover stattet die Offroad-Legende zum 70sten Geburtstag in der Sonderedition "Defender Works V8" mit einem bulligen V8-Motor aus.