suchen
Fahrzeugaufbereitung

APZ expandiert in Österreich

1180px 664px
APZ hat die in Graz ansässige Ihr Autoputzmeister Service GmbH übernommen.
©

Bessere Marktabdeckung und mehr Nähe zum Kunden: Der Fahrzeugaufbereiter hat zusammen mit seiner Wiener Tochter den Anbieter Ihr Autoputzmeister Service aus Graz übernommen.

Die APZ GmbH wächst in Österreich. Die Darmstädter haben gemeinsam mit ihrer Wiener Tochter die Übernahme der Ihr Autoputzmeister Service GmbH bekannt gegeben. Damit lege der professionelle Fahrzeugaufbereiter aus Graz den Grundstein für eine erfolgreiche Entwicklung unter dem Dach von APZ, heißt es in der aktuellen Mitteilung.

Mit der Übernahme wollen sich die Unternehmen in Richtung Zukunft orientieren. Nach ihren Angaben verlangen Geschäftskunden aus dem Autohandel und dem Flotten- und Vermietgeschäft zunehmend nach Lösungen aus einer Hand, schnell und überregional verfügbar. Mit der breiteren Aufstellung setze man den Wunsch seiner Kunden konsequent um. Mehr Standorte und die Möglichkeit, mit zwei Geschäftsführern von Wien und Graz aus operieren zu können, würden für eine bessere Abdeckung und daraus resultierende Nähe zum Kunden führen.

"Die Zeit war reif für einen solchen Schritt", erklärte Peter Hirner, Geschäftsführer der APZ Gruppe. "Mit APZ CarMotion haben wir unsere Marke seit 2011 in Österreich gut etabliert und erst kürzlich in Graz unseren ersten eigenen Standort eröffnet." Österreich-Chef Carsten Arnold ergänzte: "Qualitätsanspruch, Abläufe, Innovationsfreude – wir liegen auf einer Wellenlänge. Die Bündelung dieser Fähigkeiten versetzt uns jetzt in die Lage, unsere Kunden noch schneller und flexibler zu bedienen."

Die Marke "Ihr Autoputzmeister" soll zunächst erhalten bleiben. Auch an den bewährten Prozessen, Standards, Programmen und Ansprechpartnern ändere sich nichts, hieß es. Das gelte auch für die Position von Autoputzmeister-Gründer Albin Platl. Er bleibe als Geschäftsführer in der Gesellschaft und werden das österreichische APZ-Geschäft künftig gemeinsam mit Arnold verantworten. (tm)

   




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Übernahme:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Sixt Leasing

Startschuss für Flottenkunden-App

Von den Vertragsdaten über Schadenmeldungen bis hin zur Werkstattsuche: Die neue Sixt Leasing-App soll Dienstwagenfahrern das Leben leichter machen.


img
Emissionsvorgaben

Neuwagen stoßen deutlich weniger CO2 aus

Die verschärften CO2-Vorgaben zeigen Wirkung: Die Autohersteller haben ihren CO2-Ausstoß hierzulande im vergangenen Jahr merklich reduziert.


img
Versicherer

E-Autos nur in Ausnahmen an normalen Steckdosen laden

Übliche Schutzkontaktsteckdosen sind nicht für eine höhere Dauerbelastung, wie beim Laden von Elektroautos, ausgelegt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft...


img
Citroën e-Berlingo

Der Dritte im elektrischen Bunde

Auch der elektrische Citroën Berlingo nutzt die bekannte Technik des PSA-Konzern. Bis er auf den Markt kommt, dauert es aber noch ein wenig.


img
E-Autos

Aufgestockte Förderprämie sorgt für Rekordzahlen

Mit mehr als 650 Millionen Euro hat der Staat im vergangenen Jahr den Kauf von Elektroautos subventioniert. Richtigen Schwung brachte aber erst die Aufstockung der...