suchen
Fiat Ducato

Montagemobil mit Sortimo HD-Einrichtung

4
1180px 664px
Mit der neuen Fahrzeugeinrichtung Sortimo HD setzt Fiat Professional beim Ducato Montagemobil weiter auf maßgeschneiderte Einrichtungslösung.
©

Fiat Professional hat gemeinsam mit Sortimo die Einrichtung des Fiat Ducato Montagemobils für den Einsatz von Service- und Kundendienstarbeiten auf die Fahrzeugeinrichtung Sortimo HD umgestellt.

Fiat Professional hat gemeinsam mit Sortimo die Einrichtung des Fiat Ducato Montagemobils für den Einsatz von Service- und Kundendienstarbeiten auf die Fahrzeugeinrichtung Sortimo HD umgestellt. Wie der italienische Autobauer mitteilte, ist das Montagemobil im Einrechnungsgeschäft erhältlich.

Der Hersteller für Fahrzeugeinrichtungen hat die Regal- und Fachböden für bis zu 120 Kilogramm ausgelegt. Die Frontklappen ermöglichen es, schwere Maschinen und Werkzeuge sicher und platzsparend in den Regal- und Fachböden aus Faserverbundwerkstoffen zu verstauen. Auch die Sortimo HD Schubladen aus Metall seien äußerst robust und könnten Ladung bis zu 90 kg aufnehmen, hieß es. Die Einrichtung kommt zudem in ihrem dunklen, schmutzunempfindlichen Design dem groben Einsatz entgegen.

Das Regalsystem auf der linken Laderaumseite beinhaltet Schubladen und drei Werkzeugkoffer auf Auszugschienen für eine gute Übersicht und Greifbarkeit der Materialien. Fachbodenwannen mit Trennblechen und Antirutschmatten sorgen für einen individuell einteilbaren Stauraum von Werkzeugen, Verbrauchsmaterialien, Ersatzteilen und Maschinen. Eine leicht bedienbare Kofferfixierung sichert Werkzeug- und Maschinenkoffer oder andere Behälter im Laderaum.

Der Einrichtungsblock auf der rechten Laderaumseite verfügt neben weiteren praktischen Schubladen über eine Arbeitsplatte mit Parallelschraubstock inklusive Drehteller. Die Einrichtungsblöcke sind mit dem integrierten Ladungssicherungssystem "ProSafe" in den Rahmentraversen und den Bodenschienen der Regale ausgestattet. Eine Seitenwandverkleidung und ein Montageboden sowie Zubehör wie Schlauchhalter, Kabelhaken und eine Steckdosenleiste gehören zum Angebot. (af)

Bilder gibt es in der Galerie!

Bildergalerie




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Nutzfahrzeuge:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Nutzfahrzeuge

img

Neue Elektroauto-Plattformen

img

Ford E-Transit (2022)

img

Renault Kangoo (2021)

img

Rosier Nutzfahrzeugzentrum Paderborn

img

VW Caddy (2021) - Fahrbericht

img

Tropos Able


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Autofahren im Lockdown

Auch im Pkw gilt die Haushaltsregel

Trotz schärferer Lockdown-Regeln bleiben wir weiterhin mobil. Einige Einschränkungen gibt es jedoch, die mancherorts die Fahrt mit dem Auto sogar verbietet.


img
ChargePoint

Starkes Wachstum bei E-Nutzfahrzeugen erwartet

Ein neuer Report der Ladenetzspezialisten ChargePoint beleuchtet die Gründe, warum Unternehmensflotten sich schneller elektrifizieren.


img
Peugeot 3008 und 5008

Start mit neuem Gesicht

Peugeot hat seine kompakten Crossover stark überarbeitet. Der Startpreis liegt noch knapp unter 25.000 Euro netto.  


img
Elektromobilität

Das ist der Einstiegs-Stromer von Mercedes

Kurz vor dem Top-Modell EQS schickt Mercedes sein wohl günstigstes E-Auto ins Rennen. Der EQA ist kein Schnäppchen, bietet aber einiges fürs Geld.  


img
Comeback des Lada Niva

Neu justiert

Der seit 1976 gebaute Lada Niva wird wohl die 50 nicht mehr vollmachen. Die Konzernmutter Renault hat jetzt einen Nachfolger für 2024 und weitere Modellneuheiten...