suchen
Fiat Ducato Shuttle

Kleinbus mit bis zu neun Sitzen

1180px 664px
Fiat bietet den Ducato als Neunsitzer an.
©

Den Fiat Ducato gibt es unter anderem als Kastenwagen, Kombi und Fahrgestell. Nun kommt eine neue Kleinbusvariante hinzu – mit flexiblem Sitzkonzept.

Fiat bietet den Transporter Ducato nun auch als acht- oder neunsitzigen Shuttle-Bus an. Der Kunde hat die Wahl zwischen Pkw- und Lkw-Zulassung sowie unterschiedlichen Sitzkonfigurationen in drei oder vier Reihen, Standard bei allen Modellen sind das Hochdach und die Gesamtlänge von sechs Metern. Für den Antrieb steht ein 2,3-Liter-Diesel mit 96 kW / 130 PS oder 110 kW / 150 PS zur Wahl, alternativ gibt es einen 100 kW / 136 PS starken 3,0-Liter-Erdgasmotor. Zur Serienausstattung zählen Klimaanlage Zusatzheizung und Bodenbeläge. Die Nettopreise starten bei 40.990 Euro (brutto: 48.778 Euro). (Holger Holzer/SP-X)
360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Nutzfahrzeuge:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Nutzfahrzeuge

img

Mercedes-Benz Sprinter (2019)

img

Ford Tourneo Custom (2018)

img

Renault Trafic Spaceclass

img

VW T6

img

Post Streetscooter-Produktion in Aachen

img

VW Crafter


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht: Jaguar E-Pace

Fast wie ein Sportwagen

Die Briten bringen ein kompaktes SUV auf die Straße. Der E-Pace ist ein interessanter Kompromiss aus Alltagsnutzen und Sportlichkeit.


img
Elektro-Bestseller 2017

Tesla Model S und X in Top Ten

US-Autobauer Tesla bewegt sich mit seinen zwei Oberklasse-Modellen Model S und X derzeit auf den Plätzen sechs und sieben der deutschen Elektroauto-Hitliste.


img
TKS Tankkarten Service

Umbruch zum Technologie-Unternehmen

Als einer von Deutschlands führenden Tankkartenanbietern wandelt sich die TKS Tankkarten Service immer mehr zu einem Telematik- und Flottendienstleister.


img
Absatzrekord bei VGSG

Gebrauchte VW-Transporter beliebt

Bei VW brummt nicht nur das Geschäft mit neuen Nutzfahrzeugen. Auch als junge Gebrauchtwagen sind T6, Crafter und Co gefragt.


img
Neue Carsharing-Plattform

Turo hat Airbnb als Vorbild

Ein neuer US-Player will den deutschen Carsharing-Markt erobern: Die Plattform Turo startet an diesem Freitag mit ihrem Miet- und Vermietsystem für Privatautos....