suchen
Flotten- und Mobilitätsmanagement

Europäische Branche vernetzt sich weiter

1180px 664px
Axel Schäfer: Ab sofort sieben europäische Länder bei der FMFE
©

Die Fleet and Mobility Management Federation Europe wächst. Auch Verbände und Organisationen aus Großbritannien und Frankreich treten dem Netzwerk bei.

Die Verbandsarbeit im Flotten- und Mobilitätsmanagement nimmt auf europäischer Ebene Fahrt auf. Keinen Monat nach der Gründung der "Fleet and Mobility Management Federation Europe" (FFME) sind zwei weitere Landesvertretungen dem Netzwerk beigetreten." Nach den Verbänden und Organisationen aus Spanien, Italien, Deutschland, Schweiz und Österreich sind nun auch Frankreich und Großbritannien Teil der FMFE", sagte FMFE-Sprecher Axel Schäfer einer Mitteilung zufolge.

Mit dem Know-how aus nunmehr sieben europäischen Ländern werde der grenzüberschreitende Service für Unternehmen mit internationalen Fuhrparks nochmal erweitert, betonte der Geschäftsführer des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement. Man wolle in den nächsten Jahren möglichst viele europäische Länder einbinden. Schäfer. "Konkrete Gespräche laufen bereits."

Im März 2018 hatten die Fuhrparkverbände aus der D-A-CH-Region die EUFMA (European Fleet and Mobility Management Association) ins Leben gerufen. Im Anschluss kamen weitere europäische Verbände hinzu. Das Ziel: der Aufbau einer Dachorganisation, die die Interessen der Fuhrparkbranche in Europa vertritt. Im April beschlossen die Mitglieder die Änderung von einer "Association" zu einer "Federation". (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fuhrparkmanagement:

Gebrauchtfahrzeugwerte



Fotos & Videos zum Thema Fuhrparkmanagement

img

A.T.U Fleet-Innovation-Tour

img

Athlon Deutschland - Neuaufstellung

img

SAM-Neujahrsempfang 2018 - Autoflotte

img

BVF-Meeting 2017

img

Autoflotte Business Mobility Day 2017

img

Zweiter ATU-Fuhrparktreff 2017


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Glossar

Die wichtigsten Begriffe rund um Elektroautos

PS, Nm, Vmax – einige Begriffe sind beim Elektroauto die gleichen wie bei konventionellen Pkw. Es gilt aber auch, einige neue Wörter und deren Bedeutung zu lernen.


img
Hyundai elektrifiziert Portfolio

Emotional und rational

Nur Autos zu verkaufen, reicht 2020 nicht. Die verkauften Fahrzeuge müssen auch den Flottenverbrauch in Richtung 95-Gramm-Grenze bringen. Hyundai setzt dabei nicht...


img
Digitale Bedienungsanleitung

Peugeot schafft Bordbuch aus Papier ab

Bei neuen Peugeot-Modellen blockiert künftig kein dickes Handbuch mehr das Handschuhfach. Statt des papierenen Wälzers sollen Kunden eine digitale Lösung nutzen.


img
Opel Insignia GSi

Mit mehr Leistung

Opel hat sein Flaggschiff Insignia aufgefrischt. Und auch die sportliche GSi-Version ist wieder zu haben.


img
London

Move 2020 – ein Messerundgang

Mitte Februar präsentierte die Move 2020 in London die neuesten Entwicklungen und Technologien rund um Mobilität. Branchenexperte Prof. Roland Vogt war vor Ort und...