suchen
Flottendienstleistung

Europcar setzt auf PS-Team

1180px 664px
Europcar hat den Vertrag mit PS-Team erneut verlängert und wickelt weiterhin Zulassungen und Außerbetriebnahmen über das Unternehmen ab.
©

PS-Team baut seine Position als zentraler Flotten-Dienstleister beim Autovermieter Europcar weiter aus.

Der Autovermieter Europcar hat den Dienstleistungsvertrag mit PS-Team erneut verlängert und wickelt seit dem 1. April 2018 alle zentral organisierten KFZ-Zulassungen und -Außerbetriebnahmen in Deutschland über den Prozessdienstleister ab.

"PS-Team erbringt für uns seit Jahren zuverlässige Dienstleistungen, entwickelt seine Prozesse ständig weiter und steigert das ohnehin sehr hohe Leistungsniveau kontinuierlich", so Christoph Königsmann, Director Fleet der Europcar Autovermietung GmbH.

Hochspezialisierte Flottenprodukte

Auch Randprozesse wie die Vergabe von Transportaufträgen würden mit eigenen Softwarelösungen adressiert und mit der notwendigen Sorgfalt abgebildet und umgesetzt. Königsmann: "PS-Team überzeugt mit einer Vielzahl von hochspezialisierten Produkten, die wir sehr gut nutzen können. Im ersten Schritt integrieren wir das Logistikmodul PS Spe[e]dlog in unsere Systemlandschaft." Ferner prüfen man den Einsatz von weiteren Dienstleistungsmodulen aus dem PS-Team-Portfolio. Sie würden sich allesamt ideal in die Prozesskette einbauen lassen.

Carsten Schäfer, Director Fleet bei PS-Team: "Wir ergänzen unsere IT-affinen Lösungen für die Zulassung, Abmeldung und Dokumentenverwaltung kontinuierlich um spezielle IT-Lösungen für den Flottenmarkt. Ziel ist es, die Prozessbeteiligten zu vernetzen und den Gesamtprozess komplett transparent zu gestalten." Dazu betreibt PS-Team zahlreiche web- und schnittstellenfähige Plattformen zur Transport- und Überführungsabwicklung, Prüfung von KFZ-Steuern, dem Handling von Ordnungswidrigkeiten und weiteren Aufgaben. (af)

 




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema PS-Team:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Erste Probefahrt im neuen VW-Transporter

Caddy cool

VW Nutzfahrzeuge schickt Ende des Jahres die Neuauflage des Caddy an den Start. Die fünfte Generation basiert auf der MQB-Plattform des Golf 8. Dies macht den kleinen...


img
Leaseplan Mobilitätsmonitor

Datenschutz steht ganz oben

Die Vernetzung moderner Fahrzeuge verändert auch die Themen, die Autofahrer heute bewegen. So hat der Schutz von Fahrzeug- und persönlichen Daten für viele in Deutschland...


img
Chaos um StVO

Neue Raser-Regeln bundesweit außer Vollzug

Wegen eines Formfehlers werden neue Raser-Regeln vorerst nicht geahndet. Bund und Länder müssen nun klären, wie es mit der neuen Straßenverkehrsordnung weitergeht...


img
Cupra el-Born kommt 2021

Stark-Stromer

Cupra ist die emotionale Marke im VW-Konzern. Diese soll Fahrspaß auch im E-Zeitalter vermitteln. Zumindest das erste rein elektrische Serienmodell, der El-Born,...


img
Renault Master Z.E.

Auch als Fahrgestell elektrisch

Neben Kastenwagen und Plattform-Fahrgestell ist der Renault Master Z.E. nun auch als normales Fahrgestell für Aufbauhersteller zu haben.