suchen
Ford Ka-Sondermodell

Kleiner bekennt Farbe

1180px 664px
Mit einem Sondermodell lockt Ford Käufer für den Ka.
©

Ford wertet seinen kleinen Ka mit einem Sondermodell auf. Zur Wahl stehen gleich zwei Versionen – allerdings in begrenzter Zahl.

Mit einem Sondermodell lockt Ford Käufer für den Ka: Als Red & Black-Edition ist der Kleinstwagen mit Mehrausstattung ab 12.925 Euro / 10.861 Euro netto erhältlich. Das auf 350 Exemplare limitierte Editionsmodell ist in zwei Versionen wählbar: in schwarz oder rot, wobei das Fahrzeugdach sowie der Dachspoiler in der jeweiligen Kontrastfarbe lackiert sind. Zusätzlich ist der Frontgrill schwarz.

Die Red & Black-Edition basiert auf der Ford Ka-Titanium-Ausstattung und hat zusätzlich unter anderem schwarze 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit roten Einsätzen, einen farblich abgestimmten Innenraum, Lederlenkrad sowie Dekor-Elemente an Instrumententafel und Mittelkonsole. Optional sind noch Klima-Automatik oder das Infotainment-System "Sound & Connect" bestellbar.

Angetrieben werden die Editionsmodelle von einem 1,2-Liter-Vierzylindermotor mit 51 kW/69 PS und Start-Stopp-System. Die günstigste Möglichkeit einen Ford Ka zu fahren, beginnt aktuell ab 7.740 Euro, in der Ausstattungsstufe Titanium kostet der Kleinstwagen mindestens 11.410 Euro / 12.109 Euro netto. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sondermodell:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Sondermodell

img

Hyundai Tucson N-Line (2020)

img

Bugatti La Voiture Noire

img

VW Golf GTI TCR (2019)

img

Porsche 911 Speedster

img

Bugatti Divo

img

Smart Brabus Fortwo 125R Edition


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Nissan NV250

Praktiker mit französischen Genen

Nissan erweitert sein Transporter-Portfolio und setzt dabei auf Hilfe seines Kooperationspartners Renault.


img
Citroën Berlingo

Gut gesichert, praktisch verstaut

Damit die Ladung im kleinen Stadtlieferwagen Berlingo ordentlich gesichert werden kann, bietet Citroën nun spezielle Ausbaulösungen an.


img
Notbremssysteme im Test

Mit Luft nach oben

Zunehmend mehr Autos bieten Kollisionsverhinderer, die auch beim Rückwärtsfahren vor Zusammenstößen schützen. Allerdings arbeiten diese oft nicht ganz so zuverlässig,...


img
Autoflotte Fuhrparktag in Wolfsburg

Unter Strom

Beim ersten Autoflotte Fuhrparktag des Jahres 2019 drehte sich alles um Elektromobilität. In fünf Themenblöcke unterteilt ging es um Autos, Finanzdienstleistungen,...


img
Hardware-Nachrüstung

Scheuer hat Zweifel

Laut Bundesverkehrsminister liegt noch kein einziger Antrag für Hardware-Nachrüstung von Diesel-Pkw seitens der Hersteller vor. Er sei gespannt, ob die Firmen bis...