suchen
Ford Mondeo ST-Line

Optisch bissiger

1180px 664px
Den Ford Mondeo gibt es nun als sportlich gestaltetes ST-Line-Modell.
©

Eine leistungsstarke ST-Version des Ford Mondeo lässt weiter auf sich warten. Immerhin lässt sich das Mittelklassemodell nun schon einmal optisch aufrüsten.

Mit sportlichem Design wartet der Ford Mondeo in der neuen Ausstattungsversion "ST-Line" auf. Äußerliche Kennzeichen sind unter anderem ein schwarzer Kühlergrill, spezielle Seitenschweller und ein Diffusor am Heck. Der Kombi "Turnier" erhält einen Dachkantenspoiler, den Heckspoiler für die Limousine gibt es auf Wunsch. Ernsthaften Einfluss auf das Fahrgefühl nehmen aber nur das serienmäßige Sportfahrwerk sowie die Sportsitze. Für den Antrieb stehen die stärkeren Motoren der Mondeo-Palette zur Wahl. Bei den Benzinern reicht das Band von 118 kW / 160 PS bis 176 kW / 240 PS, die Diesel decken den Bereich von 110 kW / 150 PS bis 154 kW / 210 PS ab. Die Preisliste startet bei 25.840 Euro netto.

In der neu eingeführte Ausstattungslinie "ST-Line" sind seit kurzem bereits auch der Kleinwagen Fiesta sowie der kompakte Focus zu haben. Während die beiden Modelle sich optisch an ihren jeweiligen leistungsstarken ST-Varianten orientieren können, muss der Mondeo ST-Line weiterhin ohne Vorbild auskommen. Zwar wurde immer wieder über ein entsprechendes Modell spekuliert – etwa mit dem über 300 PS starken Vierzylinderturbo des Ford Mustang als Antrieb, gebaut wird es aber weiterhin nicht. So bleibt er Mondeo ST220 von 2002 der vorerst letzte sportliche Mittelklässler von Ford. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Design:





Fotos & Videos zum Thema Design

img

Design-Entwicklung bei Mercedes

img

Die besten Studien 2016

img

Peugeot Foodtruck

img

Entwickler-Ostereier im Auto

img

Audi stellt Prologue vor

img

Neues Audi-Design


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Diesel-Gipfel

Ein Abschlussbericht laut BUND mangelhaft

Die Umweltschutzorganisation will den abschließenden Bericht einer beim Diesel-Gipfel eingesetzten Expertengruppe nicht mittragen.


img
Facelift

Skoda zeigt in Genf überarbeiteten Fabia

Skoda stellt auf dem Genfer Automobilsalon im März optische Neuerungen des Fabia vor. Es geht um LED-Technik und nicht näher bekannt gegebene "Simply Clever"-Details...


img
Wasserstofftechnologie

Hyundai will mit Nexo durchstarten

Hyundai will den deutschen Markt ab Sommer mit dem Wasserstoff-SUV Nexo ausstatten. Mit knapp 800 Kilometer Reichweite für Flottenbetreiber ein interessantes Fahrzeug....


img
Zu grelle Farbtöne?

Deutschlands Autofahrer lieben schlichte Farben

Rot, blau, gelb oder sogar lila? Wenn es um die Farbe des eigenen Fahrzeugs geht, bevorzugen die meisten Deutschen gedeckte, unauffällige Farben.


img
Land Rover

Defender mit 405 PS

Land Rover stattet die Offroad-Legende zum 70sten Geburtstag in der Sonderedition "Defender Works V8" mit einem bulligen V8-Motor aus.