suchen
Ford Mustang "Bullitt"

Hommage an legendäres Filmauto

10
1180px 664px
Ford bringt vom Mustang das Sondermodell Bullitt.
©

50 Jahre, nachdem Steve McQueen in "Bullitt" durch die Straßen von San Francisco raste, verneigt sich Ford mit einem Sondermodell des aktuellen Mustang vor der cineastischen Ikone.

Als Steve McQueen in seiner ersten eigenen Filmproduktion "Bullitt" mit einem dunkelgrünen Ford Mustang eine legendäre Verfolgungsjagd anzettelte, konnte niemand ahnen, dass Ford die Filmgeschichte exakt 50 Jahre später wieder neu aufleben lassen würde. Auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit, die in dieser Woche startet, legt der amerikanische Hersteller ein Sondermodell des aktuellen Mustang auf Kiel, das selbst Steve McQueen gefallen würde.

Der Mustang "Bullitt" kommt mit 354 kW / 475 PS und 570 Newtonmeter daher, die das Pony-Car auf 262 km/h beschleunigen – zwölf mehr als beim Serienfahrzeug. Passenderweise ist die Sonderversion im gleichen „Dark Highland Green“ lackiert wie das legendäre Filmauto, das nun nach 40 Jahren wieder aufgetaucht ist und zusammen mit dem neuen "Bullitt" in Detroit zu sehen ist. Wie beim Original verzichtet Ford beim neuen Auto auf den übermäßigen Einsatz von Chrom-Zierrat und setzt eher auf dunkle Akzente.

Auch im Innenraum erinnert viel an das Filmfahrzeug: So sind alle Ziernähte in Grün gehalten und auf dem Schaltstock des manuellen Sechsgang-Getriebes thront der gleiche, einer weißen Billardkugel ähnelnde Knauf wie im Filmklassiker aus den 60ern. Optional gibt es außerdem Schalensitze von Recaro mit Lederbezug. Marktstart für das Sondermodell ist im Sommer. Zum Preis gibt es noch keine Information, doch vermutlich wird der "Bullitt" etwas teurer als der mindestens 48.000 Euro teure GT mit V8-Motor. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sportlimousine:





Fotos & Videos zum Thema Sportlimousine

img

Renault Mégane RS Trophy (2019)

img

BMW M340i xDrive

img

Seat Cupra Ateca (2019)

img

Porsche Panamera GTS (2019)

img

Mercedes-AMG GT 63

img

Lada Vesta Sport


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht Mercedes-AMG A 35 4Matic

Das Play-Mobil

Mercedes schickt die AMG-Version der neuen A-Klasse ins Rennen. Der AMG 35 4Matic gibt sich mit 306 PS deutlich bescheidener als das Vorgängermodell, das mit zuletzt...


img
WLTP

Erhöhte Steuerlast um 22 Prozent

Strengere Emissionsmessungen bedeuten eine höhere Kfz-Steuer. Nun gibt es genaue Zahlen.


img
Darmstadt

Außergerichtliche Einigung zu Fahrverbot

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat sich im Streit um Diesel-Fahrverbote erstmals mit einer Landesregierung außergerichtlich geeinigt. Das kommende Diesel-Fahrverbot...


img
HU-Plakette

Grün verliert die Gültigkeit

Wenn die HU-Frist abläuft, ist das kein Grund zur Panik. Fortgesetztes Bummeln ist aber ebenfalls nicht zu empfehlen.


img
Studie

Diesel weiterhin gefragt

Trotz der Verhängung von Fahrverboten sind Dieselautos laut einer Studie weiterhin gefragt. Der Diesel-Kompromiss der Regierung fällt bei den Autofahrern durch –...