suchen
Free2Move Lease

Flottenmanagement für deutsche Firmenkunden

1180px 664px
Die Flottenmanagement-Lösung von Free2Move Lease wurde bereits in sechs europäischen Ländern eingeführt – nun ist Deutschland an der Reihe.
©

Free2Move Lease erweitert sein Service-Angebot in Deutschland um ein webbasiertes Flottenmanagement. Damit sollen Firmen ihre Fuhrparkkosten senken und Betriebsprozesse verbessern können.

Die PSA Bank Deutschland und ihre Sparte Free2Move Lease stellen Free2Move Connect Fleet vor. Die Flottenmanagement-Plattform bietet eine Komplettlösung für das gewerbliche Fuhrparkmanagement vernetzter Fahrzeuge und soll helfen, Fuhrparkkosten zu reduzieren und Betriebsprozesse zu optimieren.

Der offizielle Launch von Free2Move Connect Fleet ist für den 1. August 2018 geplant. Es wurde bereits in sechs europäischen Ländern eingeführt. Schon heute nutzen über 1.000 Kunden mit rund 130.000 vernetzten Fahrzeugen den Service.

Als telematisches Flottenmanagementsystem konzipiert, soll Free2Move Connect Fleet die Verwaltung der Fahrzeuge vereinfachen. So kann über eine webbasierte Plattform in Echtzeit auf wichtige Fahrzeugdaten zugegriffen werden: Kilometerstand, Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen oder Geolokalisierung. Der Zugang ist vom PC, Tablet oder Smartphone möglich. Wichtige Warnmeldungen – wie beispielsweise bei Überschreitung der Kilometer-Laufleistung – werden direkt an die E-Mail-Adresse des Fuhrparkleiters gesendet.

Telematik-Box zum Nachrüsten

Free2Move Connect Fleet verwendet dazu eine Telematik-Box, die werksseitig in den meisten Peugeot-, Citroën- und DS-Modellen verbaut wird: "Connect SOS" für Peugeot-Modelle und "Connect Box" für Citroën- und DS-Modelle. Fahrzeuge ohne entsprechende Ausstattung ab Werk können – unabhängig vom Hersteller – bei einem PSA-Vertragshändler mit einer herstellerhomologierten Nachrüstbox ausgestattet werden. Diese Lösung ermöglicht auch bei Multimarken-Flotten die Integration der Fahrzeuge in den vernetzten Fuhrpark.

Firmenkunden, die einen Leasing-Vertrag bei einem Peugeot-, Citroën- oder DS-Vertragspartner abschließen, können sich für Free2Move Connect Fleet anmelden. Aufbauend auf dem Full-Service-Leasing-Prinzip von Free2Move Lease erhalten Kunden eine schlüsselfertige Lösung. So wird unter anderem der Ein- und Ausbau der Telematik-Box vom Händler übernommen. Drei aufeinander aufbauende Servicemodule sind erhältlich: Reporting, Ecodriving und Geolocation. (ah)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Leasing:





Fotos & Videos zum Thema Leasing

img

Retrokäfer von Electrify


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kraftstoffpreise im ersten Halbjahr

Mehr als 30 Cent Differenz

Der Corona-Lockdown hat auch den Kraftstoffmarkt durcheinandergewirbelt. Ende April waren die Spritpreise auf ihrem Tiefststand.  


img
Experten

Lastenräder können zur Verkehrswende beitragen

Vor allem in Gebieten, wo Fußgängerzonen und geringe Durchschnittsgeschwindigkeiten Autos ausbremsen, sind Cargobikes im Vorteil. Nach Meinung von Fachleuten können...


img
Fuhrparkmanagement

Online-Training für Einsteiger

Worauf neue Fuhrparkverantwortliche in den ersten Wochen besonders achten müssen, vermittelt der BVF jetzt in einem kompakten Selbstlernkurs.


img
Apporo

Corona-Schutz für Flottenfahrzeuge

Die PVC-Folie "Taxiglas" der Apporo GmbH ist in fast alle gängigen Kfz-Typen einsetzbar.


img
Neuer Bußgeldkatalog

Länder setzen neue Fahrverbots-Regeln außer Kraft

Das Hin und Her beim neuen Bußgeldkatalog stellt auch die Bundesländer vor Herausforderungen. Einige wollen schnellstmöglich zur alten Rechtslage zurückkehren.