suchen
Free2Move Lease

Kräftiges Wachstum

1180px 664px
Free2Move Lease wird jetzt von über 1.000 Handelspartnern in Deutschland angeboten.
©

Inzwischen bieten auch nahezu alle Opel-Händler gewerbliches Full-Service-Leasing unter der PSA-Mobilitätsmarke an. Das wird am starken Neugeschäft deutlich.

Die PSA-Mobilitätsmarke Free2Move Lease legt weiter stark zu. Laut einer aktuellen Mitteilung bieten mittlerweile auch nahezu alle deutschen Opel-Partner ihren Gewerbekunden das Full-Service-Leasing an. Insgesamt werde die Marke mittlerweile von über 1.000 Handelsbetrieben von Peugeot, Citroën DS Automobiles und Opel vertrieben, hieß es.

Free2Move Lease ging vor zwei Jahren an den Start. Die Sparte richtet sich an gewerbliche Kunden – vom Einzelabnehmer bis hin zur großen Flotte. Zum Angebot gehören verschiedene Service-Bausteine, unter anderem für Technik, Reifen, Glas, UVV-Prüfung, Tankkarten, Versicherung, Schadenmanagement und Panne/Unfall.

Den Angaben zufolge zählte die Geschäftseinheit in den ersten acht Monaten 2019 bundesweit mehr als 22.700 neue Kilometer-Leasing-Verträge. Das entspricht einer Steigerung von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. "Dieses hervorragende Ergebnis beweist, dass Free2Move Lease mit seinem Angebot und gemeinsam mit seinen beiden Kooperationspartnern Opel Leasing und PSA Bank sowohl Handel wie auch Kunden zu überzeugen weiß", so das Unternehmen. (AH)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mobilitätsgeschäft:





Fotos & Videos zum Thema Mobilitätsgeschäft

img

Elektro-Motorrad eRockit

img

Care by Volvo

img

London Taxi

img

Mercedes-Benz Chark.me

img

Mobilitätsdienst Moia im Test

img

International Fleet Meeting 2018


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...


img
Bundestag beschließt Kfz-Steuer-Reform

Hoher Verbrauch, höhere Abgaben

Um Klimaziele zu erreichen, sind deutlich mehr E-Autos nötig. Damit Kunden umsteigen, wird nun die Kfz-Steuer geändert. Doch wirkt die Reform?


img
EuroNCAP

Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen...