suchen
Gewerbewochen

Renault startet Aktion für Flottenkunden

1180px 664px
Leichte Nutzfahrzeuge von Renault in diesem Jahr: Der Trafic, Master, Kangoo Rapid und Alaskan. Der französische Hersteller startet am ersten Februar mit seinen Gewerbewochen.
©

Renault lockt Gewerbetreibende vom ersten Februar bis 31. März 2018 mit speziellen Serviceaktionen und Prämien.

Der französische Hersteller bietet Flottenkunden vom ersten Februar bis zum 31. März ein All-inclusive-Leasingpaket einschließlich Full-Service-Vertrag, Gratis-Winterkompletträdern und Renault Reifenservice an. Transporterkunden profitieren bis zum 30. April von Prämien bis 2.000 Euro bei Inzahlungnahme ihres Gebrauchtfahrzeugs.

All-inclusive-Leasingpaket

Innerhalb der Gewerbewochen können Flottenkunden für ihr Fahrzeug ein Rundum-sorglos-Paket besonders günstig erwerben. Dazu gehören der Relax Pro Full-Service-Businessvertrag inklusive Wartungsarbeiten, Verschleißreparaturen und der Hauptuntersuchung. Paketbestandteil sind außerdem Gratis-Winterkompletträder sowie der Renault Reifenservice mit zweimaligem Radwechsel inklusive Kalibrierung der Reifendruckkontrolle und Lagerung. Das All-inclusive-Leasingpaket gilt für alle Neuwagen mit Benzin- oder Dieselmotor.

Kunden, die sich einen neuen Renault Transporter zulegen, erhalten während der Gewerbewochen für ihr gebrauchtes Nutzfahrzeug eine Inzahlungnahme-Prämie. Beim Kauf eines Kangoo Rapid beträgt diese beträgt 1.000 Euro, für einen Trafic 1.500 Euro und bei der Anschaffung eines Master 2.000 Euro.  (af)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Gewerbekunden:





Fotos & Videos zum Thema Gewerbekunden

img

"Autoflotte vor Ort" in Frankfurt

img

AUTOHAUS next: Servicemanager für Gewerbekunden (Trailer)

img

ATU-Flottentreff


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2018 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Ratgeber

Große Autofahrer müssen Kleinwagen nicht meiden

Großgewachsene haben oft Schwierigkeiten, ein geeignetes Auto zu finden, in dem sie auch längere Strecken bequem sitzen können. Bei der Auswahl helfen einige Tipps.


img
Parteitag

CDU will Nachrüstungen für Diesel

Die Automobilindustrie soll sich nach dem Willen der CDU zu Hardware-Nachrüstungen für Dieselfahrzeuge verpflichten, die Stickoxid-Grenzwerte nicht einhalten – "soweit...


img
Skoda Kodiaq RS

Das kostet das Power-SUV

Im Skoda Kodiaq RS arbeitet der stärkste Diesel, den die Marke bisher im Programm hat. Nun wissen wir auch, was das schnelle SUV kosten wird.


img
Fahrbericht Kia E-Niro

Mächtig Fahrspaß mit Strom

Kia bietet den Niro künftig auch als vollelektrische Variante. Die fährt nicht nur fein und druckvoll, sondern mit dem großen Batteriepack auch noch ziemlich weit.


img
WHO-Studie zu Verkehrstoten

1,35 Millionen Menschen sterben pro Jahr

In Deutschland geht die Zahl der Verkehrstoten seit Jahren fast immer zurück. Global gesehen fordert die Mobilität jedoch weiterhin einen hohen Blutzoll.