suchen
Handwerksbetriebe

Scheuer bekräftigt Förderaufruf für E-Autos

1180px 664px
Opel Vivaro-e
©

Ab sofort können sich Handwerksbetriebe die Umstellung ihrer Fuhrparks auf alternative Antriebe bezuschussen lassen. Die Mittel sollen noch bis zum Jahresende fließen.

Zum Start der Bewerbungsrunde für die Förderung von klimafreundlichen Handwerkerfahrzeugen hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer erneut zur Umstellung auf alternative Antriebe aufgerufen. "Die in diesem Jahr zur Verfügung stehenden Mittel in Höhe von 50 Millionen Euro sollen noch bis zum Jahresende bewilligt werden", teilte der CSU-Politiker am Dienstag mit.

Die Kaufprämie richtet sich den Angaben zufolge an Handwerksunternehmen, handwerksähnliche sowie klein- und mittelständische Unternehmen, die ihre konventionellen Fahrzeuge auf batterie-elektrische Autos umstellen wollen. Gefördert wird auch die betriebsnotwendige Infrastruktur. (dpa)

Weitergehende Informationen finden interessierte Betriebe auf den Homepages der Programmgesellschaft NOW GmbH und des Projektträgers Jülich.




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektromobilität:





Fotos & Videos zum Thema Elektromobilität

img

VW ID.4 (2021)

img

Lucid Air (Serie/2021)

img

Citroën Ami (2021)

img

Markenausblick Toyota

img

VW ID.4

img

Skoda Enyaq iV (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
German Renewables Award 2020

GP Joule unter den Preisträgern

"eFarm" gilt als bislang größtes grünes Wasserstoff-Mobilitätsprojekt in Deutschland. Jetzt wurden die Initiatoren für ihr Engagement ausgzeichnet.


img
Unfallstatistik

Mehr Verkehrstote im Juli

Der Corona-Lockdown hat die Zahl der Verkehrstoten schrumpfen lassen. Im Juli gab es allerdings wieder ein Plus.  


img
ID.4

VWs Crossover-Stromer

Kurz nach dem ID.3 surrt der ID.4 in die Flotten. Das Crossover-Mitglied der Stromerfamilie bietet vor allem Platz, Reichweite und wirkliche Neuerungen an virtuellen...


img
BMW M3/M4

Doppelte Nüstern

Der neue BMW M3 ist dem M4 wie aus dem Gesicht geschnitten. Beide Hochleistungsmodelle haben aber noch mehr gemein als die supergroße Niere.


img
Vorfahrt im Parkhaus

Rechts vor links? Oder nicht?

Auf Parkplätzen und in Parkhäusern kann die Rechts-vor-links-Regel gelten. Muss sie aber nicht. Autofahrer müssen genau hinschauen.