suchen
Handy am Steuer

Auch ohne SIM-Karte verboten

1180px 664px
Auch ohne SIM-Karte ist ein Handy beim Autofahren verboten.
©

Ob mit einem Mobiltelefon aktuell überhaupt telefoniert werden kann, ist beim Handyverbot am Steuer nicht entscheidend.

Auch ein Smartphone ohne SIM-Karte fällt unter das Handyverbot am Steuer. Das hat das Oberlandesgericht Hamm nun entschieden, und damit ein gegenteiliges Urteil des zuständigen Amtsgerichts kassiert (Az.: 4 RBs 214/17). In dem Fall hatte sich ein Autofahrer gegen den Vorwurf der Handynutzung am Steuer damit verteidigt, keine SIM-Karte in das Telefon eingelegt zu haben, womit das Gerät kein Telefon im eigentlichen Sinne gewesen sei. Die Richter in Hamm akzeptierten das nicht. In der Straßenverkehrsordnung sei nicht die Benutzung zur Telefonie verboten sondern jegliche Bedienfunktion.

Nach den Feststellungen des Amtsgerichts hielt der Betroffene sein iPhone, in das keine SIM-Karte eingelegt war, in den Händen, um Musik abzuspielen. Die Richter sprachen den Betroffenen in erster Instanz vom Vorwurf der verbotswidrigen Nutzung eines Mobiltelefons (Verstoß gegen § 23 Abs. 1a StVO) frei, wobei sie die Rechtsauffassung vertraten, dass ein Mobiltelefon ohne SIM-Karte von der Verbotsnorm nicht erfasst werde, weil es in diesem Zustand keine Telekommunikationsfunktionen wahrnehmen könne.

Das Oberlandesgerichts Hamm wiedersprach nun und wies darauf hin, dass obergerichtlich bereits hinreichend geklärt sei, dass die Verbotsvorschrift auch auf ein Mobiltelefon ohne eingelegte SIM-Karte anzuwenden sei. Dies Einschätzung beruhe darauf, so der Senat, dass die Vorschrift während der Fahrt nicht nur die Benutzung eines in den Händen gehaltenen Gerätes zum Telefonieren verbiete, sondern jegliche Nutzung einer Funktion des Mobiltelefons. (sp-x/se)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Urteil:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Aral-Studie 2017

Elektroautohersteller erstmals mit bestem Umweltimage

Fast die Hälfte der Bundesbürger stuft Tesla als umweltfreundliche Marke ein. Der amerikanische Pionier platziert sich damit deutlich vor den etablierten Konzernen...


img
Umrüstungsverweigerer

Behörden legen VW-Diesel still

Die Zulassungsbehörden machen Druck bei der Umrüstung manipulierter VW-Dieselautos. Bisher gab es bereits zehn Stilllegungen. Besonders im Fokus ist derzeit der...


img
Umfrage

Diesel verliert an Reiz

Misstrauen gegenüber dem Diesel, noch kein Vertrauen ins Elektroauto: Die Deutschen wenden sich verstärkt dem guten alten Benziner zu.


img
Personalie

Deutsche Leasing Fleet mit neuem Geschäftsführer

Christian Pursch verantwortet ab sofort den Bereich Aftersales des Leasing- und Fuhrparkmanagement-Spezialisten. Michael Velte konzentriert sich auf seine Aufgabe...


img
Fahrbericht Alpine A110

Zurück in die Zukunft

Nach über 40 Jahren schickt die Renault-Tochter Alpine erneut eine A110 auf die Straße. Wie früher führt das kleine Coupé den Geist eines Sportwagens weiter. Authentischer...