suchen
Hauptuntersuchungen

KÜS schafft Meilenstein

1180px 664px
Die KÜS ist der viertgrößte Fahrzeugüberwacher in Deutschland.
©

Im vergangenen Jahr leisteten Prüfingenieure erstmals mehr als drei Millionen Hauptuntersuchungen "im Namen und Auftrag der KÜS".

Die Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger (KÜS) hat die nächste Wegmarke erreicht. Im vergangenen Jahr hätten die KÜS-Prüfingenieure erstmals "deutlich" über drei Millionen Hauptuntersuchungen durchgeführt, wie das Unternehmen am Dienstag in Losheim am See mitteilte. Damit habe man seine Position innerhalb der bundesdeutschen Fahrzeugüberwachung gestärkt. Genaue Zahlen wurden nicht genannt.

2018 kam die KÜS laut Kraftfahrzeug-Bundesamt (KBA) auf 2.988.828 Hauptuntersuchungen und rangierte auf Platz vier der großen Überwacher in Deutschland. Branchenführer sind die Technischen Überwachungsvereine (TÜV, Marktanteil 36 Prozent) – vor Dekra (33 Prozent) und GTÜ (16). Jährlich werden nach Angaben des KBA über 28 Millionen Fahrzeuge zur HU vorgeführt. Die meisten davon sind Pkw (rund 20 Millionen).

Die 1980 gegründete KÜS hatte 1991 ihre Tätigkeit als amtlich anerkannte Kfz-Überwachungsorganisation aufgenommen. Eine Million geleistete Hauptuntersuchungen konnte man 1999 vermelden, die Zwei-Millionen-Marke wurde 2006 geknackt. Mittlerweile hat sich die KÜS zu einer Marke mit Komplettdienstleistungen vor allem für die Fahrzeugbranche etabliert. (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema KÜS:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Podcast Autotelefon

Citroen Ami meets Mercedes-Benz S-Klasse

Stefan Anker und Paul-Janosch Ersing unterhalten sich im Autotelefon-Podcast am Telefon über kleine und große Autos und alles, was dazu gehört. Die beiden Journalisten...


img
Opel Corsa Ultimate

Nobel und vernetzt

Wer bei der Wahl eines neuen Corsa besonders viele Extras wünschte, musste bislang die Versionen Elegance oder GS Line wählen. Ultimate heißt nun das neue Maß der...


img
BVF feiert zehnjähriges Jubiläum

Die wichtigsten Meilensteine

Der Fuhrparkverband hat in den vergangenen zehn Jahren zahlreiche Themen für die Branche angestoßen – und auch schon viel erreicht. Eine Zeitreise.


img
Unfallstatistik unter Corona-Einfluss

Zahl der Verkehrstoten auf Tiefststand

Die Corona-Pandemie beeinflusst auch das Verkehrsunfallgeschehen: Seit der Wiedervereinigung hat es nicht mehr so wenig Tote auf deutschen Straßen gegeben.


img
2019

Weniger Verkehrssünder registriert

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Verkehrssünder im Vergleich zu 2018 etwas rückläufig. Das häufigste Delikt war Geschwindigkeitsüberschreitung.