suchen
HU-Plakette

Grün verliert die Gültigkeit

1180px 664px
Die grüne Plakette läuft zum Jahreswechsel ab.
©

Wenn die HU-Frist abläuft, ist das kein Grund zur Panik. Fortgesetztes Bummeln ist aber ebenfalls nicht zu empfehlen.

Die grüne Prüfplakette für die bestandene Hauptuntersuchung verliert spätestens mit dem Jahreswechsel ihre Gültigkeit. Betroffene Fahrzeughalter haben dann nur noch drei Monate Zeit, ihr Fahrzeug bei einer Sachverständigen-Organisation vorzuführen. Danach droht ein Verwarnungsgeld von 15 Euro, ab Mai ist ein Bußgeld von 25 Euro fällig.

Wer acht Monate nach Fristende noch ohne erfolgreiche Prüfung auf der Straße erwischt wird, zahlt 60 Euro und erhält einen Punkt in Flensburg. Aber auch aus einem anderen Grund sollten sich säumige Autofahrer etwas sputen: Laut TÜV Süd droht ab 2019 mit grüner Plakette generell Ärger mit der Versicherung, wenn es zu einem Unfall kommt.

Nicht zuletzt wird auch die Hauptuntersuchung selbst bei Verspätung teurer. Ab zwei Monaten Verzug ist eine vertiefte Prüfung vorgeschrieben, die strenger und teurer ist als die Standardprozedur. Der Aufschlag bei der Gebühr beträgt 20 Prozent. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema HU:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Alternative Antriebe

Wasserstoffautos kaum gefragt

Auto fahren, ohne sich als Klimasünder zu fühlen? Geht mit einem Elektroauto, also einem Fahrzeug mit großer schwerer Batterie. Moment mal - es gibt noch eine andere...


img
EuGH-Urteil

Richter stoppen deutsche Pkw-Maut

Im Gesetz steht die Pkw-Maut längst, kassiert wurde sie bisher aber nicht - und das bleibt auch so. Die obersten europäischen Richter machen das CSU-Vorhaben einer...


img
Byton M-Byte

Der Antrieb ist Nebensache

Byton will nicht nur ankündigen, sondern liefern. Ende des Jahres stellt das chinesische Elektro-Start-up sein erstes Modell vor – das das Auto aus neuer Perspektive...


img
Fahrbericht BMW X3/X4 M

Sportwagen von heute

Sportwagen sind schon lange nicht mehr nur flach und unbequem. Mit den neuen M-Modellen von X3 und X4 legt BMW zwei veritable Hochbein-Dynamiker auf.


img
Continental entwickelt neues Autocockpit

3D für alle Insassen

In Zukunft könnten Cockpits von Fahrzeugen auch 3D-Grafiken einsetzen. Mit Hilfe einer neuen Technik soll der dreidimensionale Eindruck allen Insassen zur Verfügung...